Direkt zum Inhalt

Werkmietwohnung

Definition

Wohnung, über die zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer neben dem Arbeitsvertrag ein Mietvertrag abgeschlossen wird.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Wohnung, über die zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer neben dem Arbeitsvertrag ein Mietvertrag abgeschlossen wird (§§ 576, 576a BGB).

    Anders: Werkdienstwohnung.

    2. Arbeitgeber kann nicht zur Errichtung von Werkmietwohnungen gezwungen werden; möglich ist der Abschluss einer freiwilligen Betriebsvereinbarung (§ 88 Nr. 2 BetrVG).

    3. Die Zuweisung und Kündigung von Werkmietwohnungen sowie die allg. Festlegung der Nutzungsbedingungen unterliegen der erzwingbaren Mitbestimmung des Betriebsrats in sozialen Angelegenheiten nach § 87 I Nr. 9 BetrVG. Die Mitbestimmung erstreckt sich auf jeden Einzelfall der Zuweisung und Kündigung einer Werkmietwohnung. Das Fehlen der Zustimmung des Betriebsrats kann der Arbeitnehmer in einem anhängigen Mietprozess einwenden. Umstritten ist, ob das Mitbestimmungsrecht auch noch nach eingetretener Auflösung des Arbeitsverhältnisses fortbesteht.

    Zur zivilrechtlichen Wirksamkeit der Kündigung der Werkmietwohnung vgl. §§ 576, 576a BGB.

    4. Mitbestimmung bei der allg. Festlegung der Nutzungsbedingungen bedeutet z.B. Mitbestimmung bei dem Entwurf eines Mustermietvertrages, aber auch bei der allg. Festlegung der Grundsätze über die Mietzinsbildung im Rahmen der vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Mittel (nicht: Festsetzung des Mietzinses für jede einzelne Werkmietwohnung).

    5. Streitigkeiten: Bei Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die Werkmietwohnung sind die Zivilgerichte zuständig, nicht die Arbeitsgerichte.

    6. Steuerliche Behandlung: Werkswohnung.

    Mindmap Werkmietwohnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werkmietwohnung-49692 node49692 Werkmietwohnung node28363 Betriebsvereinbarung node49692->node28363 node47151 Werkswohnung node49692->node47151 node42112 soziale Angelegenheiten node49692->node42112 node34531 Günstigkeitsprinzip node28363->node34531 node48267 Tarifvertrag node28363->node48267 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node28363 node31379->node42112 node44840 Personalabteilung node44840->node28363 node27500 Arbeitslohn node47151->node27500 node47037 Werkdienstwohnung node47151->node47037 node47037->node49692 node27514 Arbeitsplatzschutz node27514->node47151 node29095 Arbeitszeit node42112->node29095 node45924 Prämienlohn node45924->node42112 node29228 Betriebsrat node29228->node42112
    Mindmap Werkmietwohnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werkmietwohnung-49692 node49692 Werkmietwohnung node28363 Betriebsvereinbarung node49692->node28363 node47151 Werkswohnung node49692->node47151 node47037 Werkdienstwohnung node49692->node47037 node42112 soziale Angelegenheiten node49692->node42112

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete