Direkt zum Inhalt

Zentrales Testamentsregister

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Das Zentrale Testamentsregister (ZTR) ist ein bei der Bundesnotarkammer als Registerbehörde geführtes automatisiertes elektronisches Register über die Verwahrung erbfolgerelevanter Urkunden. Das Bundesjustizministerium führt die Rechtsaufsicht über die Registerbehörde. Errichtet durch Gesetz vom 22.12.2010 (BGBl. I S. 2255) und in Betrieb seit dem 1.1.2012  (vgl. § 78 Abs. 2 BNotO). Notare und Gerichte haben bei ihnen verwahrte Testamente und andere erbfolgerelevante Urkunden an das ZTR zu melden. Jedes Standesamt hat eine Sterbefallmitteilung an das Register zu melden. Damit dient das ZTR der effektiven Abwicklung von Nachlassverfahren.

    2. Erbfolgerelevante Urkunden sind Testamente, Erbverträge und alle Urkunden über Erklärungen, welche die Erbfolge betreffen können (z.B. Aufhebungsverträge, Rücktritts- und Anfechtungserklärungen) - § 78b Abs. 2 BNotO.

    3. Registrierfähig sind nur erbfolgerelevante Urkunden, die öffentlich beurkundet sind (durch Notar oder Gericht) oder in amtliche Verwahrung genommen sind (beim Amtsgericht) - § 78b Abs. 3 BNotO.

    4. Das Nähere regelt die Testamentsregister- Verordnung vom 11. 7.2011 (BGBl.I S. 1386). Dies betrifft etwa die zu speichernden Verwahrangaben über die Daten des Erblassers, die Verwahrstelle, Art und Datum der Errichtung der erbfolgerelevanten Urkunde. Das Registrierungsverfahren bestimmt sich nach § 3, der Inhalt der elektronischen Sterbefallmitteilung des Standesamts an die ZTR nach § 6. Wer Registerauskünfte erhalten kann, regelt § 8 der Verordnung.

    Mindmap Zentrales Testamentsregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zentrales-testamentsregister-53634 node53634 Zentrales Testamentsregister node46822 Register node46822->node53634 node32553 Handelsregister node46822->node32553 node33315 Grundbuch node46822->node33315 node48080 Vereinsregister node46822->node48080 node34173 Genossenschaftsregister node46822->node34173 node29054 Anmeldung node29054->node53634 node29054->node32553 node29054->node33315 node32951 gesetzlicher Vertreter node29054->node32951 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node29054 node43839 Registerrecht node43839->node53634 node43839->node46822 node53636 Zentrales Vorsorgeregister node43839->node53636 node53633 Testamentregister node53633->node53634 node53635 erbfolgerelevante Urkunde node53635->node53634
    Mindmap Zentrales Testamentsregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zentrales-testamentsregister-53634 node53634 Zentrales Testamentsregister node46822 Register node46822->node53634 node29054 Anmeldung node29054->node53634 node43839 Registerrecht node43839->node53634 node53633 Testamentregister node53633->node53634 node53635 erbfolgerelevante Urkunde node53635->node53634

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete