Direkt zum Inhalt

Schiffsregister

Definition

Auf Antrag des Schiffseigentümers können bestimmte Handelsschiffe in das Register eingetragen werden. Es entspricht weitgehend dem Grundbuch.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemeines
    2. Eintragung
    3. Registereinrichtung

    Allgemeines

    1. Gesetzliche Grundlage: Schiffsregisterordnung (SchRO) i.d.F. vom 26.5.1994 (BGBl. I 1133) m.spät.Änd.

    2. Arten: Seeschiffs-, Binnenschiffs- und Schiffsbauregister. Das Schiffsregister entspricht weitgehend dem Grundbuch.

    3. Einsicht ist jedem, beim Schiffsbauregister aber nur bei berechtigtem Interesse, gestattet (§§ 8, 65 II SchRO).

    4. Registerbehörde ist das Amtsgericht des Heimathafens bzw. Heimatorts, für Schiffsbauwerke das des Bauorts, für Schwimmdocks das des Bau- oder Lageorts (§§ 4, 67 SchRO).

    Eintragung

    1. In das Seeschiffsregister werden Kauffahrteischiffe und Schiffe, die nach dem Flaggenrechtsgesetz zur Flaggenführung berechtigt sind, eingetragen (§ 3 II SchRO).

    2. Im Binnenschiffsregister können außer Schleppern, Tankschiffen und Schubbooten nur Binnenschiffe eingetragen werden (§ 3 III SchRO).

    3. Im Schiffsbauregister werden Schiffsbauwerke und Schwimmdocks zur Hypothekenbestellung eingetragen (§§ 65 ff. SchRO, §§ 76 ff. SchiffsG).

    Registereinrichtung

    1. Das Registerblatt entspricht dem Grundbuchblatt.

    2. Über die Eintragung wird
    (1) beim Seeschiff ein Schiffszertifikat,
    (2) beim Binnenschiff ein Schiffsbrief ausgestellt (§§ 60 ff. SchRO).

    3. Im Einzelnen gilt Gleiches wie beim Grundbuch.

    Vgl. auch Antragsgrundsatz, Eintragungsbewilligung, Grundbuchvermutung, Vormerkung, Amtsberichtigung, Grundbuchberichtigungsanspruch, Widerspruch.

    4. Löschung durch Löschungsvermerk (§ 50 SchRO).

    Mindmap Schiffsregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schiffsregister-43876 node43876 Schiffsregister node50260 Widerspruch node43876->node50260 node48569 Vormerkung node43876->node48569 node35910 Eintragungsbewilligung node43876->node35910 node33315 Grundbuch node43876->node33315 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node33315 node48890 Verjährung node48890->node50260 node36974 Marke node50260->node36974 node32553 Handelsregister node50260->node32553 node31936 gutgläubiger Erwerb node50260->node31936 node38234 Konsensprinzip node38234->node35910 node48569->node35910 node43483 öffentliche Beglaubigung node35910->node43483 node35910->node33315 node41898 Kaufvertrag node41898->node33315 node33489 Firma node40541 juristische Person node36441 Handelsrecht node36441->node43876 node36441->node32553 node40805 Kaufmann node36441->node40805 node36831 Handlungsvollmacht node36441->node36831 node45796 Prokura node36441->node45796 node33315->node33489 node33315->node40541 node32742 Grunddienstbarkeit node37465 Nießbrauch node32742->node37465 node34837 Grundstück node28976 bewegliche Sachen node47545 Veräußerung node37465->node43876 node37465->node34837 node37465->node28976 node37465->node47545
    Mindmap Schiffsregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schiffsregister-43876 node43876 Schiffsregister node33315 Grundbuch node43876->node33315 node35910 Eintragungsbewilligung node43876->node35910 node50260 Widerspruch node43876->node50260 node36441 Handelsrecht node36441->node43876 node37465 Nießbrauch node37465->node43876

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete