Direkt zum Inhalt

gesetzlicher Vertreter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Personen, deren Vertretungsmacht nicht auf einer (rechtsgeschäftlich erteilten) Vollmacht, sondern auf Gesetz beruht (Stellvertretung), u.a. die Eltern (elterliche Sorge), der Betreuer (Betreuung), der Geschäftsführer für die GmbH, der Vorstand (Organhaftung) für die AG, die eingetragene Genossenschaft und den eingetragenen Verein, alle Gesellschafter der OHG (evtl. Ausschluss einzelner Gesellschafter) ist im Handelsregister einzutragen, § 125 HGB.

    Vgl. auch offene Handelsgesellschaft (OHG) und Partnerschaftsgesellschaft (PartG).

    2. Für Geschäftsunfähige oder beschränkt Geschäftsfähige, die ohne Einschränkung Kaufmann sein können, muss der gesetzliche Vertreter handeln.

    Auch zum Abschluss oder zur Lösung des Berufsausbildungsvertrags muss der gesetzliche Vertreter Zustimmung erteilen.

    Vgl. auch Geschäftsfähigkeit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap gesetzlicher Vertreter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetzlicher-vertreter-32951 node32951 gesetzlicher Vertreter node49985 Vollmacht node32951->node49985 node40541 juristische Person node37164 natürliche Personen node47636 Wechsel node48928 Wechselfähigkeit node48928->node32951 node48928->node40541 node48928->node37164 node48928->node47636 node45573 Personengesellschaft node48928->node45573 node50160 Verflechtung node48948 Überkreuzverflechtung node50160->node48948 node48948->node32951 node36101 Handelsvertreter node48768 Vertretung node43466 Stellvertretung node43466->node32951 node49444 Vertreter node49444->node32951 node49444->node36101 node49444->node48768 node49444->node43466 node44073 Rechtsgeschäfte node49985->node44073 node27400 Amtsgericht node49985->node27400 node30506 Arbeitsdirektor node31617 Aufsichtsrat node30506->node31617 node28617 Corporate Governance node28617->node31617 node33895 genehmigte Bilanz node33895->node31617 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node31617->node32951 node31617->node48948 node31617->node27889 node47082 Vertretung ohne Vertretungsmacht node47082->node49985 node34870 Generalvollmacht node34870->node49985
      Mindmap gesetzlicher Vertreter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetzlicher-vertreter-32951 node32951 gesetzlicher Vertreter node49985 Vollmacht node32951->node49985 node31617 Aufsichtsrat node31617->node32951 node49444 Vertreter node49444->node32951 node48948 Überkreuzverflechtung node48948->node32951 node48928 Wechselfähigkeit node48928->node32951

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Mit Einführung der Real-Driving-Emissions-Gesetzgebung wird seit dem 1. September 2017 die Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte im alltäglichen Straßenverkehr abgeprüft. Wie eine Untersuchung des Fachgebiets für Verbrennungskraftmaschinen und …
      Die Novellierung des § 90 Abs 1 AktG und § 30e Abs 1 GmbHG durch das GesRÄG 2005 sollte sicherstellen, dass die Unabhängigkeit der Mandatsträger gewahrt bleibt. Wenn nach der Absicht des Gesetzgebers ein gesetzlicher Vertreter der Tochtergesellschaft…
      Der Betriebsrat ist nicht gesetzlicher Vertreter der Belegschaft oder einzelner Arbeitnehmer in Bezug auf deren privatrechtliche Ansprüche. Er kann daher den Arbeitgeber nicht auf Unterlassung klagen, wenn dieser gegen Ruhezeitbestimmungen eines Koll…

      Sachgebiete