Direkt zum Inhalt

Agrarmarkt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Summe aller Handelsbeziehungen beim Absatz agrarwirtschaftlicher Erzeugnisse. Der Agrarmarkt lässt sich nach Reichweite, Häufigkeit der stattfindenden Handelsbeziehungen, umgeschlagenen Agrarerzeugnissen und Verwendungszweck der Produkte gliedern. Auf dem Agrarmarkt kommen marktliche Elemente wie Angebot, Nachfrage, Wettbewerb und Preisbildung zum Tragen. Der Staat greift i.d.R. mit dirigistischen Maßnahmen in die Geschehnisse auf dem Agrarmarkt ein (Agrarpolitik, Agrarprotektionismus).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Agrarmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/agrarmarkt-54299 node54299 Agrarmarkt node29369 Agrarpolitik node54299->node29369 node53676 Agrarprotektionismus node54299->node53676 node39342 Mikroökonomik node29369->node39342 node44735 Ordnungspolitik node29369->node44735 node38077 Neue Institutionenökonomik node29369->node38077 node50000 Wohlfahrtsökonomik node29369->node50000 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node53676->node37062 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node53676->node49282 node31660 Außenhandel node53676->node31660
      Mindmap Agrarmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/agrarmarkt-54299 node54299 Agrarmarkt node29369 Agrarpolitik node54299->node29369 node53676 Agrarprotektionismus node54299->node53676

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete