Direkt zum Inhalt

Comprehensive Tax Base

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff aus der modernen steuertheoretischen Diskussion. Möglichst breite Besteuerungsbasis, sowohl bei der Einkommensbesteuerung (zur Vermeidung allokativer Verzerrungen zwischen den verschiedenen Einkunftsarten) als auch bei der Ausgabensteuer. Wesentlich vom Schanz-Haig-Simons-Ansatz bestimmtes Konzept.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Comprehensive Tax Base Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/comprehensive-tax-base-29113 node29113 Comprehensive Tax Base node43944 Schanz-Haig-Simons-Ansatz node29113->node43944 node33071 Einkommensbesteuerung node29113->node33071 node27846 Ausgabensteuer node29113->node27846 node42232 Reinvermögenszugangstheorie node40741 Körperschaftsteuer node49299 Unternehmensbesteuerung node49299->node29113 node49299->node40741 node31981 Haushaltsbesteuerung node49299->node31981 node39349 Körperschaftsteuersystem node49299->node39349 node38130 Nachfragetheorie des Haushalts node34718 Einkommen node38130->node34718 node37810 Kinder node37810->node34718 node46096 Spenden node46096->node34718 node36899 Haushaltstheorie node34718->node29113 node34718->node36899 node34718->node43944 node43944->node42232 node33071->node43944 node44624 Sonderausgaben node33071->node44624 node40634 Leistungsfähigkeitsprinzip node33071->node40634 node31981->node27846 node49950 Verbrauchsteuern node27846->node49950 node45880 Schedulensteuer node45880->node33071 node49531 Vermögensbesteuerung node49531->node33071 node40634->node27846
      Mindmap Comprehensive Tax Base Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/comprehensive-tax-base-29113 node29113 Comprehensive Tax Base node33071 Einkommensbesteuerung node29113->node33071 node27846 Ausgabensteuer node29113->node27846 node43944 Schanz-Haig-Simons-Ansatz node29113->node43944 node34718 Einkommen node34718->node29113 node49299 Unternehmensbesteuerung node49299->node29113

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      This paper surveys and evaluates the corporation tax systems of the Member States of the European Union on the basis of a comprehensive taxonomy of actual and potential regimes, which have as their base either profits; profits, interest and …
      To address the previous researches’ shortcomings on private capital investment in public transportation, a new private capital investment method in public transportation considering passenger value is proposed. An Evolutionary Game Model (EGM) is …
      Indexing documents with controlled vocabularies enables a wealth of semantic applications for digital libraries. Due to the rapid growth of scientific publications, machine learning-based methods are required that assign subject descriptors …

      Sachgebiete