Direkt zum Inhalt

Degression

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Kostentheorie
    2. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre/Finanzwissenschaft

    Kostentheorie

    Rückgang der Stückkosten bei Ausweitung der Produktion.

    1. Gesamtkostendegression: Die Grenzkosten liegen unter den Durchschnittskosten, da die Produktionsmenge unterhalb des Betriebsoptimums liegt.

    MathML (base64):PG1hdGggeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTgvTWF0aC9NYXRoTUwiIG1hdGhzaXplPSIyMCI+CjxtZnJhYz4KPG1yb3c+CjxtaT5kPC9taT4KPG1pPks8L21pPgo8L21yb3c+Cjxtcm93Pgo8bWk+ZDwvbWk+CjxtaT54PC9taT4KPC9tcm93Pgo8L21mcmFjPgo8bW8+Jmx0OzwvbW8+CjxtZnJhYz4KPG1pPks8L21pPgo8bWk+eDwvbWk+CjwvbWZyYWM+CjwvbWF0aD4K


    2. Stückkostendegression (Größendegression): Mit zunehmender Produktionsmenge sinken die Stückkosten, da sich die fixen Kosten auf eine größere Menge verteilen (Gesetz der Massenproduktion).

    3. Auflagendegression: Mit wachsender Seriengröße sinken die auf eine Produkteinheit entfallenden Rüstkosten.

    Vgl. auch Kostenverlauf.

    Betriebswirtschaftliche Steuerlehre/Finanzwissenschaft

    Regression.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Degression Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/degression-27303 node27303 Degression node35758 Gesetz der Massenproduktion node27303->node35758 node38298 Kostenverlauf node27303->node38298 node27680 Betriebsoptimum node27303->node27680 node33270 Grenzkosten node27303->node33270 node31945 Durchschnittskosten node27303->node31945 node45456 progressive Kosten node45456->node31945 node40358 Kosteneinflussgrößen node38298->node40358 node38949 Kostenfunktion node38298->node38949 node43772 Preisuntergrenze node27680->node38298 node27680->node43772 node27316 Betriebsminimum node27680->node27316 node27680->node31945 node27316->node38298 node27316->node31945 node41281 monopolistische Preisbildung node33270->node41281 node39327 Kosten node43925 Serie node31945->node39327 node31945->node43925 node49859 Vollplankostenrechnung node49859->node33270 node49952 Theorie des Zweitbesten node49952->node33270 node39728 Kostenoptimum node39728->node33270
      Mindmap Degression Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/degression-27303 node27303 Degression node33270 Grenzkosten node27303->node33270 node31945 Durchschnittskosten node27303->node31945 node27680 Betriebsoptimum node27303->node27680 node35758 Gesetz der Massenproduktion node27303->node35758 node38298 Kostenverlauf node27303->node38298

      News SpringerProfessional.de

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Marion Steven
      Ruhr-Universität Bochum,
      Lehrstuhl für Produktionswirtschaft,
      Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
      Lehrstuhlinhaberin
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Based on the analysis of Fraim production degression analysis method, we draw the Fetkovich graph by software first. Then we carry out the history match and production forecast of Fraim method, and calculate the examples.
      Die nachfolgenden Überlegungen erheben nicht den Anspruch einer allgemeingültigen Weiterentwicklung der kostentheoretischen Aussagen Mellerowiczs. Die konzeptionelle Modifikation wird schwerpunktmäßig im Hinblick auf den hier vorliegenden …
      Gemäß dem in der vorliegenden Arbeit zur Erklärung und Identifikation von Synergieeffekten eingesetzten Konzept bleibt nun noch zu untersuchen, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen durch Unternehmenskäufe Durchschnittskostensenkungen in Form von …

      Sachgebiete