Direkt zum Inhalt

Denotation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    unmittelbar mit einem Objekt verbundene Merkmale (wie z.B. Farbe, Geruch). Im Vordergrund steht die Sachbedeutung der Begriffe. Die Konotation dagegen verbindet mit den Aussagen zusätzliche Vorstellungen (z.B. Assoziationen und gefühlsmäßige Anmutungen).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Denotation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/denotation-30718 node30718 Denotation node38881 Konotation node30718->node38881 node29858 Assoziation node30718->node29858 node30160 Anmutung node30718->node30160 node29874 Behaviorismus node29858->node29874 node36044 emotionale Konditionierung node29858->node36044 node30688 dichotomes Merkmal node29858->node30688 node32390 Häufigkeitstabelle node29858->node32390 node50253 Wahrnehmung node30160->node50253 node31657 Aktivierung node30160->node31657 node47267 Tachistoskop node30160->node47267 node49774 Werbeerfolgsprognose node30160->node49774
      Mindmap Denotation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/denotation-30718 node30718 Denotation node38881 Konotation node30718->node38881 node29858 Assoziation node30718->node29858 node30160 Anmutung node30718->node30160

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      People read meanings into maps that go well beyond the literal identification of the entities and relations represented. In traditional cartography it is generally not possible to represent the diverse connotations people may assign to what is …
      In goal-directed proofs, such as those used in HOL, tactics often must operate on one or more specific assumptions. But goals often have many assumptions. Currently there is no good way to select or denote assumptions in HOL88. Most mechanisms are …
      Jīngcháng and chángcháng are two adverbs which have been classified in the same category of frequency adverbs in the Sinologist literature. While there are clear similarities between the two (e.g. both denote a multiplicity of ‘occasions’, can be …

      Sachgebiete