Direkt zum Inhalt

Direktorialprinzip

Definition

Verfahren der hierarchischen Willensbildung (Hierarchie) in organisatorischen Einheiten, in denen mehrere Handlungsträger zusammengefasst sind.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Verfahren der hierarchischen Willensbildung (Hierarchie) in organisatorischen Einheiten, in denen mehrere Handlungsträger zusammengefasst sind. Entscheidungen, die die multipersonale Organisationseinheit als Ganzes betreffen, werden allein von der Singularinstanz an der Spitze des organisatorischen Teilbereichs, der die restlichen zur Einheit gehörenden Handlungsträger hierarchisch untergeordnet sind, getroffen (Direktorialsystem).

    Vgl. auch Willensbildung.

    Gegensatz: Kollegialprinzip.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Direktorialprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direktorialprinzip-29612 node29612 Direktorialprinzip node45772 organisatorischer Teilbereich node29612->node45772 node46264 Singularinstanz node29612->node46264 node35110 Hierarchie node29612->node35110 node32873 Handlungsträger node29612->node32873 node38831 Kollegialprinzip node29612->node38831 node46722 organisatorische Einheit node29612->node46722 node49012 Verantwortungsträger node48985 Teilbereich node48985->node45772 node38538 Kundengliederung node38538->node45772 node45772->node46722 node35692 Generaldirektor node35692->node29612 node35692->node46264 node43198 Pluralinstanz node41792 Instanz node46264->node43198 node46264->node41792 node43889 Organisationsmitglieder node35110->node46722 node32873->node49012 node32873->node43889 node32873->node46722 node38831->node46722 node38720 Marketingorganisation node38720->node46722 node41223 Mehrliniensystem node41223->node46722 node31264 Aufbauorganisation node44182 Stellenhierarchie node44182->node35110 node49370 Zielhierarchie node49370->node35110 node37374 Kommunikationsweg node37374->node35110 node46722->node31264 node45976 Regionalorganisation node45976->node45772
      Mindmap Direktorialprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direktorialprinzip-29612 node29612 Direktorialprinzip node35110 Hierarchie node29612->node35110 node46722 organisatorische Einheit node29612->node46722 node32873 Handlungsträger node29612->node32873 node46264 Singularinstanz node29612->node46264 node45772 organisatorischer Teilbereich node29612->node45772

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gerhard Schewe
      Universität Münster,
      Lehrstuhl für BWL,
      insbes. Organisation, Personal und Innovation
      Univ.-Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In diesem Kapitel werden zuerst die Strategien und Organisationen der etablierten Anbieter, dann die der neuen Anbieter untersucht. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen, die in den Kapiteln 2 und 3 erarbeitet wurden, werden alle in die …
      Die Geschäftsführung steht am Anfang der Analyse der Governance-Ebenen. Sie ist das grundlegende Element des gesamten Governance-Systems, weil sie sowohl die oberste Instanz innerhalb der Unternehmensorganisation ist, die den Erfolg des …
      In der Organisationstheorie wird die Hierarchie häufig verstanden als ein „(…) Element der axiomatischen Vorentscheidung (…)“. Dieser Meinung folgend gehört der hierarchische Unternehmensaufbau zu den Fundamentalprinzipien der …

      Sachgebiete