Direkt zum Inhalt

fokales Unternehmen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zentrales Unternehmen in einem strategischen Netzwerk, dem die Aufgabe der Selektion bei der Aufnahme von Unternehmen in das Netzwerk, die Koordination der spezialisierten Aktivitäten der Netzwerkunternehmen sowie die Steuerung des Wissenstransfers und die Evaluierung der erbrachten Leistungen innerhalb des Netzwerkes zufällt.

    Vgl. auch Netzwerkorganisation.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap fokales Unternehmen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fokales-unternehmen-33039 node33039 fokales Unternehmen node43577 strategische Netzwerke node33039->node43577 node37928 Netzwerk node33039->node37928 node40393 Netzwerkorganisation node33039->node40393 node33109 hybride Organisationsformen node43577->node33109 node43591 Strategie node43577->node43591 node38846 Netzwerk-Ansatz node38846->node43577 node39045 kreatives Milieu node37928->node39045 node38837 Netz node37928->node38837 node54010 Access Point node54010->node37928 node43088 strategische Frühaufklärung node43088->node37928 node45094 Organisation node40393->node45094 node40513 Markt node40393->node40513 node35110 Hierarchie node40393->node35110 node37290 Koordination node40393->node37290
      Mindmap fokales Unternehmen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fokales-unternehmen-33039 node33039 fokales Unternehmen node43577 strategische Netzwerke node33039->node43577 node37928 Netzwerk node33039->node37928 node40393 Netzwerkorganisation node33039->node40393

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gerhard Schewe
      Universität Münster,
      Lehrstuhl für BWL,
      insbes. Organisation, Personal und Innovation
      Univ.-Professor
      Dr. Simon-Martin Neumair
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
      Ludwig Maximilians-Universität
      Prof. Dr. Hans-Dieter Haas
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie,
      Ludwig-Maximilians-Universität München
      o. Univ.-Prof. i. R.

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Thema der Arbeit. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, wie große wissens- und forschungsintensive Unternehmen Kooperationen mit externen Forschungs- und Entwicklungspartnern organisieren und steuern, um extern generiertes Wissen erfolgreich …
      In diesem Teil der Arbeit werden drei Aspekte meiner Studie hervorgehoben und mit den aufgeworfenen forschungsleitenden Fragestellungen abschließend diskutiert. Erstens wird darauf eingegangen, welche Bedeutung die angewandten …
      Nachhaltigkeit in globalen Wertschöpfungsketten ist heute nicht nur mehr in Multinationalen Unternehmen ein aktuelles Thema – nicht zuletzt auch durch die (indirekte) Betroffenheit über entsprechende Gesetzgebungen wie dem US-amerikanischen …

      Sachgebiete