Direkt zum Inhalt

Gemeinschaftspatentübereinkommen (GPÜ)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    multilateraler völkerrechtlicher Vertrag, der das Europäische Patentübereinkommen (EPÜ) fortschreibt (Art. 142 f. EPÜ). Die Bundesrepublik Deutschland hat dem Gemeinschaftspatentübereinkommen zugestimmt (GPatG vom 26.7.1979, BGBl. II 833), es ist aber noch nicht in Kraft getreten. Durch das Gemeinschaftspatentübereinkommen wird ein den Mitgliedsstaaten gemeinsames Recht der Erfindungspatente geschaffen, dem die nach dem EPÜ erteilten europäischen Patente und europäischen Patentanmeldungen unterliegen (Art. 1). Das Gemeinschaftspatent gilt einheitlich im gesamten Geltungsbereich des Gemeinschaftspatentübereinkommen und ist nur den Vorschriften des Gemeinschaftspatentübereinkommen und des EPÜ unterworfen, hat also in allen Vertragsstaaten die gleiche Wirkung und kann nur einheitlich für alle Vertragsstaaten erteilt, übertragen, für nichtig erklärt werden und erlöschen (Art. 2, 3). Zu diesem Zweck wird das Europäische Patentamt (EPA) um eine Patentverwaltungsabteilung und Nichtigkeitsabteilungen ergänzt (Art. 6 f.); das EPA führt auch das Register für Gemeinschaftspatente (Art. 63).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gemeinschaftspatentübereinkommen (GPÜ) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gemeinschaftspatentuebereinkommen-gpue-33979 node33979 Gemeinschaftspatentübereinkommen (GPÜ) node35981 Europäisches Patentamt (EPA) node33979->node35981 node35271 Europäisches Patentübereinkommen (EPÜ) node33979->node35271 node45097 Recherche node35981->node45097 node31589 Akteneinsicht node35981->node31589 node36791 Einspruch node35981->node36791 node35238 europäisches Patent node35012 Erfindung node33506 Gemeinschaftspatent node33506->node33979 node33506->node35238 node33506->node35012 node32251 gewerbliche Anwendbarkeit node32251->node35981 node36791->node35271 node35314 Erschöpfung node35314->node33979 node48578 Urheberrecht node35314->node48578 node34235 gewerbliche Schutzrechte node35314->node34235 node36974 Marke node35314->node36974 node37514 Neuheit node37514->node35271 node43089 Patentanspruch node43089->node35271 node32528 Entnahme node32528->node35271 node35271->node33506 node32633 geschäftliche Bezeichnungen node32633->node35314 node36601 GPÜ node36601->node33979
      Mindmap Gemeinschaftspatentübereinkommen (GPÜ) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gemeinschaftspatentuebereinkommen-gpue-33979 node33979 Gemeinschaftspatentübereinkommen (GPÜ) node35271 Europäisches Patentübereinkommen (EPÜ) node33979->node35271 node35981 Europäisches Patentamt (EPA) node33979->node35981 node35314 Erschöpfung node35314->node33979 node33506 Gemeinschaftspatent node33506->node33979 node36601 GPÜ node36601->node33979

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete