Direkt zum Inhalt

Gemeinschaftsvertrieb

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    absatzwirtschaftlicher Zusammenschluss mehrerer Unternehmen aus Gründen der Effizienzsteigerung, Rationalisierung, Senkung der Vertriebskosten und bedarfsgerechten Deckung der Nachfrage. Bes. geeignet für Industriebetriebe, die eine Vielzahl von Produkten mit zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten herstellen (z.B. Chemische Industrie) und demgemäß eine Vielzahl von Märkten zu beliefern haben. Möglich ist sowohl die Zusammenarbeit zwischen Herstellern konkurrierender als auch die zwischen Herstellern bedarfsverwandter und sortimentsergänzender Erzeugnisse.

    Formen:
    (1) Gemeinschaftliche Absatzorgane (Verkaufskontor, Auslieferungslager, Reisende, Messestände etc.);
    (2) Mitbenutzung der Absatzorganisation eines der zusammenarbeitenden Unternehmen (Anschlussabsatz).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gemeinschaftsvertrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gemeinschaftsvertrieb-35233 node35233 Gemeinschaftsvertrieb node29632 Auslieferungslager node35233->node29632 node47073 Verkaufskontor node35233->node47073 node38762 Lagerarten node29632->node38762 node28063 Abschlussvertreter node28063->node29632 node27932 Distributionslager node27932->node29632 node30493 direkter Vertrieb node47073->node30493 node49735 Syndikat node47073->node49735 node47163 Vertriebsabteilung node47163->node47073
      Mindmap Gemeinschaftsvertrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gemeinschaftsvertrieb-35233 node35233 Gemeinschaftsvertrieb node29632 Auslieferungslager node35233->node29632 node47073 Verkaufskontor node35233->node47073

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete