Direkt zum Inhalt

Gewinneinkommen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Einkommen aus Unternehmertätigkeit und Vermögen. Es setzt sich prinzipiell zusammen aus: Zinsen, Nettopachten, Dividenden und sonstigen (entnommenen und nicht entnommenen) Ausschüttungen der Unternehmen mit oder ohne eigene(r) Rechtspersönlichkeit. Die Summe aus Gewinn- und Lohneinkommen ergibt das Volkseinkommen.

    Nicht zu den Unternehmensgewinnen i.e.S. gehören prinzipiell die Mieteinnahmen der privaten Haushalte, die Zinseinkommen und Nettopachten der privaten Haushalte und des Staates, die Einkommen der Freiberufe, die Einkommen aus Unternehmertätigkeit und Vermögen in der Land- und Forstwirtschaft, Einkommen von Deutscher Bahn und Deutscher Post.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gewinneinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinneinkommen-33825 node33825 Gewinneinkommen node36881 Gewinnquote node36881->node33825 node49034 Volkseinkommen node36881->node49034 node39794 Lohnquote node36881->node39794 node32068 funktionale Einkommensverteilung node32068->node36881 node38038 Lohneinkommen node38038->node33825 node50288 Verteilungstheorie node38038->node50288 node28694 Arbeitseinkommensquote node28694->node38038 node32609 Einkommensklassen node32609->node33825 node32609->node38038 node35281 Einkommensstreuung node35281->node32609
      Mindmap Gewinneinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinneinkommen-33825 node33825 Gewinneinkommen node36881 Gewinnquote node36881->node33825 node38038 Lohneinkommen node38038->node33825 node32609 Einkommensklassen node32609->node33825

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete