Direkt zum Inhalt

hierarchische Informationsdarbietung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Sozialtechnik in der Werbung, die dem Konsumenten das Verständnis für die Werbebotschaft ermöglicht. Bei der hierarchischen Informationsdarbietung wird die Werbebotschaft in selbstständig verständliche Teile gegliedert sowie übersichtlich und erkennbar dargeboten. Zusätzlich wird das Werbemittel so gestaltet, dass die Teile der Werbebotschaft in der Reihenfolge der Wichtigkeit für das Verständnis der Werbebotschaft vom Empfänger wahrgenommen werden. Dem Empfänger wird durch die hierarchische Informationsdarbietung möglich, die Werbebotschaft in sehr geringer Betrachtungszeit aufzunehmen.

    Die Ausgestaltung der hierarchischen Informationsdarbietung richtet sich nach dem Involvement des Empfängers. Bei geringem Involvement genügt es, dem Empfänger die Schlüsselbotschaft verständlich zu machen, liegt dagegen starkes Involvement vor, muss der Empfänger weiter gehende Informationen verstehen können.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap hierarchische Informationsdarbietung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchische-informationsdarbietung-31937 node31937 hierarchische Informationsdarbietung node39554 Involvement node31937->node39554 node45514 Sozialtechnik node31937->node45514 node48335 Werbemittel node31937->node48335 node48161 Werbung node31937->node48161 node43274 Reminder node43274->node48335 node49647 Werbewirkung node37720 Informationsaufnahme node29135 Blickverhalten node29135->node31937 node29135->node49647 node29135->node37720 node29445 Anzeige node29135->node29445 node49774 Werbeerfolgsprognose node29135->node49774 node31471 Aktualisierung node31471->node39554 node29523 AIDA-Regel node29523->node39554 node35511 Entscheidungsprozess node33536 Engagement node39554->node35511 node39554->node33536 node51050 Werbekampagne node51050->node48335 node53520 Affiliate node53520->node48335 node48359 Werbeziele node38607 Manipulation node45514->node38607 node48335->node48359 node40721 kooperative Werbung node40721->node48161 node40386 Irritation node40386->node48161 node46420 Order of Merit-Test node46420->node48161 node39592 Kommunikationspolitik node48161->node39592 node43443 Social Engineering node43443->node45514 node29445->node45514
      Mindmap hierarchische Informationsdarbietung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchische-informationsdarbietung-31937 node31937 hierarchische Informationsdarbietung node45514 Sozialtechnik node31937->node45514 node48161 Werbung node31937->node48161 node48335 Werbemittel node31937->node48335 node39554 Involvement node31937->node39554 node29135 Blickverhalten node29135->node31937

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Kommunikationsverhalten der Konsumenten hat sich in den letzten Jahren beträchtlich verändert. Sehr kurze Betrachtungszeiten, eine geringe Verarbeitungstiefe und ein permanentes Abgelenktsein prägen heute die meisten Kontakte zwischen Marken …
      Ob in klassischen oder in neuen Medien, die angebotene Informationsmenge ist riesig und für das Individuum kaum zu bewältigen. Um in der Flut an Informationen nicht unterzugehen, ist es notwendig sich in der Marketingkommunikation mit der …
      Die ergonomische Gestaltung beinhaltet die Gestaltung von Arbeitssystemen, -plätzen, -mitteln, Produkten und Prozessen nach Kriterien, die durch die physiologischen Leistungen und psychologischen Bedingungen des Menschen sowie dessen Abmessungen …

      Sachgebiete