Direkt zum Inhalt

Informationsgehalt

Definition

empirischer Gehalt; Kriterium zur Beurteilung erfahrungswissenschaftlicher Theorien, Gesetzesaussagen und Hypothesen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    empirischer Gehalt; Kriterium zur Beurteilung erfahrungswissenschaftlicher Theorien, Gesetzesaussagen und Hypothesen.

    Zu unterscheiden sind: Allgemeinheit und Präzision einer Aussage. Darstellung dieser Problematik anhand wissenschaftlicher Aussagen in konditionaler Form (Wenn-dann-Sätze): Die Allgemeinheit einer Aussage hängt vom Gehalt ihrer Wenn-Komponente ab, wobei mit zunehmendem Gehalt die Allgemeinheit sinkt (und umgekehrt), weil die in der Dann-Komponente bezeichnete Konsequenz unter stärker einschränkenden Bedingungen behauptet wird; Manipulationen des Gehalts der Dann-Komponente verändern die Bestimmtheit bzw. den Präzisionsgrad der Aussage, wobei mit abnehmendem Gehalt der Dann-Komponente die Präzision ebenfalls abnimmt (und umgekehrt).

    Nach Popper (Logik der Forschung, 8. Aufl., 1984) gilt, dass zwischen empirischem Gehalt und Falsifizierbarkeit einer wissenschaftlichen Aussage eine positive Korrelation anzunehmen ist: Je gehaltvoller eine Aussage, desto leichter falsifizierbar ist sie (Popper-Kriterium). Dabei ist streng zwischen Falsifizierbarkeit als logischer Eigenschaft einer Aussage und ihrer tatsächlichen Falsifikation zu unterscheiden.

    Mindmap Informationsgehalt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/informationsgehalt-38322 node38322 Informationsgehalt node34232 Hypothese node38322->node34232 node36529 Falsifikation node38322->node36529 node48604 Theorie node34232->node48604 node45267 Statistik node38677 Induktion node45267->node38677 node48113 Wirtschaftswissenschaften node48113->node38677 node37562 Methodologie node37562->node38677 node36895 Empirismus node36895->node38677 node38677->node38322 node36529->node34232 node46391 Positivismus node46391->node34232 node46391->node48604 node39199 Kritischer Rationalismus node39199->node34232 node34831 Expertenwissen node34474 Heuristik node34831->node34474 node34752 Homo oeconomicus node34752->node38322 node37591 Menschenbilder node34752->node37591 node48604->node38322 node42740 Paradigma node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node40285->node34474 node34474->node38322 node34474->node48604 node34474->node42740 node54262 Mensch node54262->node34752 node44883 ökonomische Rationalität node44883->node34752 node54080 Wirtschaft node54080->node34752 node39245 Modell node39245->node48604
    Mindmap Informationsgehalt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/informationsgehalt-38322 node38322 Informationsgehalt node34232 Hypothese node38322->node34232 node48604 Theorie node38322->node48604 node34752 Homo oeconomicus node34752->node38322 node34474 Heuristik node34474->node38322 node38677 Induktion node38677->node38322

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete