Direkt zum Inhalt

internationale Standortpolitik

Definition

Internationale Standortpolitik befasst sich mit der Ausgestaltung der geografischen Verteilung von Unternehmenseinheiten im Ausland.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Internationale Standortpolitik befasst sich mit der Ausgestaltung der geografischen Verteilung von Unternehmenseinheiten im Ausland. Zentrale Fragen sind hierbei Ort, Höhe und Art der Direktinvestition. Einflussfaktoren auf die Standortpolitik lassen sich in länderspezifische, produktspezifische und unternehmensspezifische Kategorien einordnen.

    2. Theoretische Begründung: Die Hypothese einer durch branchenmäßige und/oder regionale Streuung von Wertpapieren erreichbaren Risikoreduktion des Gesamtwertpapierbestandes wird auf Sachinvestitionen übertragen. Ursache der geografischen Streuung von Unternehmenseinheiten ist nun der bewusst angestrebte verbundinterne Risikoausgleich. Dieser ist dabei umso stärker, je geringer die Korrelation zwischen den wirtschaftlichen Entwicklungen in den Gastländern ist. Dieser Prozess wird auch als geografische Arbitrage bezeichnet. Risikodiversifikation wird durch geografisch verteilte Standorte erreicht. Internationale Standortvorteile können dabei weltweit genutzt werden, bspw. durch reduzierte Transport-, Arbeits- oder Kommunikationskosten.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap internationale Standortpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-standortpolitik-39393 node39393 internationale Standortpolitik node50557 Unternehmenseinheit node39393->node50557 node44204 Standortpolitik node39393->node44204 node49340 Unternehmer node29070 Auslandsniederlassung node40228 Internationalisierungsstrategie node42040 Produktion node41211 internationale Produktion node42040->node41211 node41211->node39393 node41211->node29070 node41211->node40228 node28569 Auslandstochtergesellschaft node41211->node28569 node34303 globale Unternehmung node33040 globales Management node34303->node33040 node37609 Management node33040->node39393 node33040->node37609 node35657 Globalisierung node33040->node35657 node36167 Economies of Scale node33040->node36167 node50302 Unternehmereinheit node50302->node50557 node40357 mehrere Betriebe node40357->node50557 node48087 Unternehmen node35657->node39393 node51589 Corporate Social Responsibility node35657->node51589 node35657->node36167 node50557->node49340 node50557->node48087 node38692 Infrastrukturpolitik node32003 Einzugsgebiet node31976 Handelsmarketing node46412 Standort node46412->node44204 node44204->node38692 node44204->node32003 node44204->node31976 node44033 Personalmanagement node44033->node35657 node28617 Corporate Governance node28617->node35657
      Mindmap internationale Standortpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-standortpolitik-39393 node39393 internationale Standortpolitik node44204 Standortpolitik node39393->node44204 node50557 Unternehmenseinheit node39393->node50557 node35657 Globalisierung node35657->node39393 node33040 globales Management node33040->node39393 node41211 internationale Produktion node41211->node39393

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete