Direkt zum Inhalt

Kreditkontrolle

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Kreditkontrolle bei Kreditinstituten
    2. Kreditkontrolle bei Unternehmen

    Kreditkontrolle bei Kreditinstituten

    1. Interne Kreditkontrolle (Kreditkontrolle i.e.S.):
    (1) Kontrolle der Kreditsachbearbeitung vor Auszahlung der Darlehen und vor Bereitstellung der Kredite (Kreditprüfung);
    (2) nach Kreditvergabe sich turnusgemäß wiederholende Prüfung des Kreditengagements (Kreditüberwachung).

    2. Gesetzliche Kreditkontrolle (Kreditkontrolle i.w.S.): Gesamtheit der währungspolitischen und bankaufsichtlichen Maßnahmen zur Steuerung der Kreditvergabe durch den Geschäftsbankensektor.

    Kreditkontrolle bei Unternehmen

    Zweck der Kreditkontrolle: 1. Rechtzeitige Verhinderung von Forderungsverlusten durch geordnetes Mahnwesen.

    2. Schaffung von Unterlagen für die Aufstellung von Finanzstatus (Status).

    3. Grundlage für Errichtung von Finanzplänen aufgrund zu erwartender Entwicklung des Zahlungseingangs, ermittelt durch Auswertung folgender Unterlagen:
    (1) Bestand an Außenständen;
    (2) Gliederung der Außenstände nach Groß- und Kleinabnehmern;
    (3) Gliederung der Kunden nach guten und schlechten Zahlern unter Berücksichtigung der Zahlungsgewohnheiten im Rahmen der branchenüblichen Zahlungsbedingungen;
    (4) durchschnittlicher Anteil der Zahlungen durch Kundenwechsel am Zahlungseingang und durchschnittlicher Anteil der Zahlungen mit diskontierfähigen Wechseln am Wechseleingang;
    (5) Übersicht über die Marktlage der abnehmenden Branchen (Saison- und Konjunkturschwankungen) und der sich daraus ergebenden Liquidität der Abnehmer;
    (6) eingeholte Informationen über den Stand von Kreditanbahnungs- und -abwicklungsverhandlungen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kreditkontrolle Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditkontrolle-37355 node37355 Kreditkontrolle node34199 Finanzplan node37355->node34199 node39685 Liquidität node37355->node39685 node40876 Kreditprüfung node37355->node40876 node45886 Status node37355->node45886 node41353 Kreditüberwachung node37355->node41353 node36520 Haushaltsplan node34199->node36520 node39051 Nostroguthaben node39051->node39685 node34994 Fungibilität node34043 Geldpolitik node39685->node34994 node39685->node34043 node44943 staatswirtschaftliche Planung node44943->node34199 node45911 Sollzahlen node45911->node34199 node35458 Etat node35458->node34199 node38930 Liquiditätsbilanz node38930->node45886 node41780 Kreditrevision node40876->node41780 node45051 Sonderbilanzen node45051->node45886 node36324 Finanzstatus node36324->node45886 node48558 Überschuldung node45886->node48558 node53108 Mindestanforderungen an das ... node53108->node41353 node41308 Kreditsicherheiten node41308->node41353 node41780->node41353 node35355 Finanzierungskontrolle node35355->node39685
      Mindmap Kreditkontrolle Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kreditkontrolle-37355 node37355 Kreditkontrolle node40876 Kreditprüfung node37355->node40876 node41353 Kreditüberwachung node37355->node41353 node45886 Status node37355->node45886 node34199 Finanzplan node37355->node34199 node39685 Liquidität node37355->node39685

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Dr. Nils Helms
      Technische Universität Kaiserslautern
      Postdoc am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Es ist die Aufgabe des Forderungsmanagements, die Risiken, die jedes Unternehmen bei der Vergabe von Lieferantenkrediten eingeht, kalkulierbar zu machen. Grundlage für diese Risikoeinschätzung ist die Bewertung der Bonität des Kunden.
      Verlagen ist es in der Vergangenheit gelungen, unterschiedlichsten Herausforderungen so zu begegnen, dass ihr Bestand nachhaltig gewahrt blieb. Durch radikale Marktveränderung und ein neues Leser- und Nutzerverhalten ist das Überleben der Verlage abe…

      Sachgebiete