Direkt zum Inhalt

Status

Definition

Gegenüberstellung von Vermögen und Schulden zu einem bestimmten Zeitpunkt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Arten
    3. Aufstellung:
    4. Kreditstatus
    5. Finanzstatus

    Begriff

    rechnungsmäßige Gegenüberstellung des Vermögens und der Schulden mit dem Zweck, betriebswirtschaftlich bedeutsame Fragen zu prüfen und zu beantworten. Mit einem Überschuldungsstatus z.B. wird geprüft, ob das Vermögen eines Unternehmens noch die Schulden deckt oder eine Überschuldung vorliegt; ein Liquiditätsstatus prüft die Liquiditätssituation eines Unternehmens; ein Vergleichsstatus wird bei insolvent gewordenen Schuldnern erstellt als Voraussetzung für die Ermittlung der Insolvenzmasse. Ausgangspunkt der Aufstellung eines Status sind i.d.R. die Daten der Buchführung bzw. der Bilanzierung.

    Arten

    nach den Anlässen der Aufstellung lassen sich unterscheiden, z.B. Status für Sanierung, Insolvenzverfahren, Liquidation, Erbschaftsauseinandersetzung, Gesellschafterauseinandersetzung (Auseinandersetzung), Gewährung von Krediten, finanzielle Überwachung (Finanzierung).

    Aufstellung:

    beginnt i.d.R. mit einer kontenweisen Zusammenstellung der Vermögensgegenstände und Schulden auf der Grundlage der aktuellen Buchführung; diese werden in einem zweiten Schritt dem jeweiligen Zweck des Status entsprechend gliederungsmäßig zusammengefasst und bewertet.

    Kreditstatus

    1. Allgemeines: Der Kreditstatus soll über Höhe, Zusammensetzung und Liquidierbarkeit des Vermögens, über Höhe und Zusammensetzung der Schulden, über bestehende Sicherheiten und frei verfügbare Teile des Vermögens und somit über die Möglichkeiten zur Schuldendeckung informieren.

    2. Gliederung: Beherrschendes Gliederungsprinzip ist das der Fristigkeit und Fälligkeit des Eigenkapitals sowie de Fremdkapitals (Kapitalherkunft) und der Vermögensgegenstände (Kapitalverwendung).

    3. Bewertung: Der Kreditstatus wird aus dem Jahresabschluss abgeleitet, wobei stille Reserven, soweit erkennbar, aufgelistet und Vermögens- und Schuldpositionen i.d.R. unter der Prämisse des Going-Concern-Prinzips nach Stichtagswerten bewertet werden.

    4. Gewinn- und Verlustrechnung: Die in den Kreditstatus gewöhnlich einbezogene Erfolgsrechnung soll Auskunft geben, ob das Unternehmen fähig ist, in ausreichendem Maße Überschüsse zu erzielen, die nach Abzug der Steuern für die Verzinsung und Tilgung bzw. Rückzahlung von Krediten u.a. Schulden zur Verfügung stehen. Dementsprechend wird bei der Aufstellung einer in den Kreditstatus einbezogenen Gewinn- und Verlustrechnung das Prinzip einer adäquaten Gliederung (z.B. nach Ergebnisbereichen in ordentliches, Finanz- und außerordentliches Ergebnis) befolgt.

    Finanzstatus

    Weicht vom Kreditstatus insofern ab, als nur bestimmte, mit den Finanzströmen des Unternehmens zusammenhängende Aktiv- und Passivposten erfasst werden. Es kommt bei dem Finanzstatus im Wesentlichen auf die Ermittlung des Liquiditätsüberschusses (oder der -unterdeckung) durch Gegenüberstellung der vorhandenen Geldmittel zu den kurzfristig fälligen Verpflichtungen an.

     

    Mindmap Status Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/status-45886 node45886 Status node48558 Überschuldung node45886->node48558 node42511 Sanierung node45886->node42511 node33079 Finanzierung node45886->node33079 node37353 Krisenmanagement node37353->node42511 node38212 Kapitalkonto node38212->node48558 node27780 Bewertung node27780->node48558 node30674 Bilanzanalyse node30674->node48558 node50190 Unterbilanz node48558->node50190 node29142 Carnet TIR node38563 Nicht-Unionswaren node29142->node38563 node28512 Ausgangszollstelle node28512->node38563 node31139 Beistellung node31139->node38563 node50827 Ware node50827->node38563 node38563->node45886 node48612 Umwandlung node31763 Aktie node31763->node42511 node31477 Bilanz node31477->node45886 node39713 Konsolidierung node39713->node42511 node42511->node48612 node34982 Eigenkapital node34982->node33079 node43179 Rückstellung node31208 Abschreibung node33079->node43179 node33079->node31208 node39454 Investition node39454->node31477 node39454->node33079 node38061 Kapital node38061->node31477 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node31477 node34658 Doppelte Buchhaltung node34658->node31477
    Mindmap Status Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/status-45886 node45886 Status node33079 Finanzierung node45886->node33079 node42511 Sanierung node45886->node42511 node48558 Überschuldung node45886->node48558 node31477 Bilanz node31477->node45886 node38563 Nicht-Unionswaren node38563->node45886

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete