Direkt zum Inhalt

Logistik-Controlling

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff/Charakterisierung: Die Anwendung der Controllingkonzeption (Controlling) in der Logistik soll die Ausschöpfung von Rationalisierungsreserven ermöglichen, indem eine Informationsbasis geschaffen wird, mit deren Hilfe die logistischen Prozesse zielorientiert geplant, gesteuert und kontrolliert werden können. Bei der Bereitstellung der relevanten Informationen ist v.a. dem schnittstellenübergreifenden Charakter des Logistikkanals, der Verknüpfung des Logistiksystems mit angrenzenden Funktionsbereichen sowie dem vertikalen Integrationsgrad, d.h. der Einbindung der Beschaffungs- und Absatzmärkte in den Informationsaustausch, Rechnung zu tragen.

    2. Instrumente: Die Logistikkosten- und -leistungsrechnung (Logistikkostenrechnung), die Logistikbudgetierung (Logistikbudget) sowie Kennzahlensysteme für die Logistik (Kennzahlen).

    3. Ziele/Aufgaben: Das Logistik-Controlling übernimmt damit auf der operativen Ebene die Aufgabe, die Ziele der Logistik zu präzisieren und messbar zu machen, die Logistikplanung zu unterstützen und die Effizienz der Logistik durch laufende Erfassung und Analyse von Logistikleistungen und -kosten in Verbindung mit regelmäßigen Abweichungsanalysen zu verbessern. Aus strategischer Sicht trägt das Logistik-Controlling dazu bei, die Logistik koordinierend in die strategische Unternehmensplanung einzubinden, Logistikstrategien als Funktionalstrategien zu formulieren und eine strategische Kontrolle für die Logistik aufzubauen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Logistik-Controlling Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/logistik-controlling-38772 node38772 Logistik-Controlling node38847 Logistikkostenrechnung node38772->node38847 node41897 Kennzahlen node38772->node41897 node30235 Controlling node38772->node30235 node40330 Logistik node38772->node40330 node44779 Prozesskostenrechnung node38847->node44779 node41348 Logistikbudget node38847->node41348 node43495 Personalcontrolling node43495->node41897 node30035 Betriebsvergleich node28000 Balanced Scorecard node41897->node30035 node41897->node28000 node37068 Logistikkosten node37068->node38847 node41348->node38772 node54088 Wearables node54088->node40330 node28486 Controller node30235->node28486 node47432 Unternehmenslogistik node47432->node40330 node31613 Beschaffungslogistik node31613->node40330 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node40330 node52337 Wertschöpfungskreis node52337->node30235 node52753 IT-Management node52753->node30235 node41327 Neues Steuerungsmodell (NSM) node41327->node30235 node27135 Anlagendeckung node27135->node41897
      Mindmap Logistik-Controlling Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/logistik-controlling-38772 node38772 Logistik-Controlling node30235 Controlling node38772->node30235 node40330 Logistik node38772->node40330 node38847 Logistikkostenrechnung node38772->node38847 node41348 Logistikbudget node38772->node41348 node41897 Kennzahlen node38772->node41897

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Winfried Krieger
      Prof. Krieger Consulting GmbH
      Gründer und Geschäftsführer
      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management, Institut für Management und Controlling (IMC)
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Werden im Bereich „Logistik“ alle hier erwähnten und für Sie zutreffenden Empfehlungen umgesetzt, wird Ihr Unternehmen bei allen internen und externen Lieferungen von A nach B, egal ob es sich um Rohmaterialien, Fertigwaren, Ersatzteile oder …
      Eine sach- und fachgerecht organisierte Baulogistik soll gewährleisten, dass die Beschaffungs-, Baustellen-, Entsorgungs- und Informationslogistik einen transparenten, effektiven und effizienten Transfer von den prozessnotwendigen Größen erzielt.
      „Das Controlling wird … im Allgemeinen als Aufgabenbereich zur Unterstützung der Unternehmensführung verstanden. Umfang und Inhalt der Aufgaben zur Führungsunterstützung weichen bei den verschiedenen Controlling-Ansätzen jedoch deutlich …

      Sachgebiete