Direkt zum Inhalt

Lohnzahlungszeitraum

(weitergeleitet von Lohnperiode)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Lohnsteuerrecht

    Allgemein

    Arbeitsentgelt.

    Lohnsteuerrecht

    1. Begriff: der (einen Monat, zwei Wochen, sieben Tage oder andere Zeitabschnitte umfassende) Zeitraum, für den der Arbeitslohn gezahlt, also zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber regelmäßig abgerechnet wird. Kann der Lohnzahlungszeitraum ausnahmsweise wegen bes. Entlohnungsart nicht festgestellt werden, so gilt als Lohnzahlungszeitraum die tatsächlich aufgewendete Arbeitszeit.

    2. Der Arbeitgeber hat die Lohnsteuer nach diesem Lohnzahlungszeitraum unter Zugrundelegung der amtlichen Lohnsteuertabellen zu berechnen und i.d.R. bis zum zehnten des folgenden Monats abzuführen. Ist der Arbeitnehmer während des Lohnzahlungszeitraumes bei seinem Arbeitgeber voll beschäftigt, dann sind, solange das Arbeitsverhältnis andauert, auch solche Arbeitstage mitzuzählen, an denen der Arbeitnehmer keinen Lohn erhält, z.B. wegen Kurzarbeit oder infolge Betriebseinschränkung. Werden nur Abschlagszahlungen geleistet und erst im üblichen Lohnzahlungszeitraum abgerechnet, so wird die Lohnsteuer auch erst mit dieser Abrechnung fällig; das gilt nicht, wenn der Lohnabrechnungszeitraum fünf Wochen übersteigt oder die Lohnabrechnung nicht innerhalb von drei Wochen nach dessen Ablauf erfolgt (§ 39b V EStG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lohnzahlungszeitraum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnzahlungszeitraum-39034 node39034 Lohnzahlungszeitraum node40101 Lohnsteuertabelle node39034->node40101 node37844 Lohnsteuer node39034->node37844 node31379 Arbeitsentgelt node39034->node31379 node27500 Arbeitslohn node39034->node27500 node36673 Einkommensteuer node38094 Lohnabrechnungszeitraum node38094->node39034 node38848 Lohnbuchführung node38094->node38848 node41706 Kinderfreibetrag node41544 Lohnsteuerklassen node30083 allgemeine Lohnsteuertabelle node30083->node40101 node40101->node41706 node40101->node41544 node40101->node37844 node38848->node37844 node38771 Lohnabzugsverfahren node38771->node37844 node41739 Lohnsteuerbescheinigung node41739->node37844 node37844->node36673 node27050 Besitzeinkommen node31379->node27050 node31466 Ausbildungsbeihilfe node31466->node27500 node31202 Belegschaftsaktien node31202->node27500 node38093 laufender Arbeitslohn node38093->node27500 node27500->node31379 node38040 Lohnausfallprinzip node38040->node31379 node38153 Lohnabschlagszahlung node38153->node31379 node35182 Gehalt node35182->node31379
      Mindmap Lohnzahlungszeitraum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnzahlungszeitraum-39034 node39034 Lohnzahlungszeitraum node31379 Arbeitsentgelt node39034->node31379 node27500 Arbeitslohn node39034->node27500 node37844 Lohnsteuer node39034->node37844 node40101 Lohnsteuertabelle node39034->node40101 node38094 Lohnabrechnungszeitraum node38094->node39034

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Als Lohnzahlungszeitraum wird der Zeitraum bezeichnet, für den jeweils der laufende Arbeitslohn gezahlt wird. Kann nach Lohnsteuerrecht ein solcher Zeitraum nicht festgestellt werden, tritt an die Stelle des Lohnzahlungszeitraumes die Summe der tatsä
      Um Geld und Kapital steueroptimal arbeiten zu lassen, um legale steuerminimierende Gestaltungen zu nutzen und um planen zu können, ist steuerliches Grundwissen bares Geld wert. Unter diesem Blickwinkel sind für den Anleger besonders Kenntnisse der …
      Die Kirchenlohnsteuer (einschließlich der Mindestbetrags-Kirchensteuer) wird zusammen mit der Lohnsteuer nach den Angaben auf der Lohnsteuerkarte (Kirchensteuer- und Kindermerkmale) vom Arbeitgeber einbehalten und für jeden Lohnzahlungszeitraum an da

      Sachgebiete