Direkt zum Inhalt

Kinderfreibetrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    vom Einkommen abzuziehender Freibetrag, der für jedes zu berücksichtigende Kind des Steuerpflichtigen gewährt wird, wenn nicht die Inanspruchnahme von Kindergeld günstiger ist. Der Kinderfreibetrag berücksichtigt  im Rahmen des Familienleistungsausgleichs die Aufwendungen für den Unterhalt und die Berufsausbildung von Kindern (zusammen mit dem Freibetrag für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf). Er beträgt 1.320 Euro für das sächliche Existenzminimum des Kindes, bei Zusammenveranlagung von Ehegatten 2.640 Euro, wenn das Kind zu beiden Ehegatten in einem Kindschaftsverhältnis steht (§ 32 VI EStG). Der Kinderfreibetrag beläuft sich ab dem Veranlagungszeitraum 2010 auf 2.358 Euro bzw. 4.716 Euro. Bei der Veranlagung wird von Amts wegen geprüft, ob der Kinderfreibetrag für den Steuerpflichtigen günstiger ist als das Kindergeld (§§ 62–78 EStG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kinderfreibetrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kinderfreibetrag-41706 node41706 Kinderfreibetrag node34718 Einkommen node41706->node34718 node37810 Kinder node41706->node37810 node34292 geringfügige Beschäftigung node46028 Pauschbeträge node34292->node46028 node43734 Regelunterhalt node43339 Regelbetrag node43734->node43339 node50845 Unterhaltspflicht node43339->node41706 node43339->node50845 node33284 freiwilliges soziales Jahr node45915 soziales Jahr node33284->node45915 node29538 Berufsausbildungskosten node29538->node41706 node33389 Höherversicherung node45915->node41706 node45915->node29538 node45915->node33389 node46993 Werbungskosten-Pauschbeträge node46993->node46028 node47352 Versorgungsbezüge node47352->node46028 node36682 Einkünfteermittlung node36899 Haushaltstheorie node34718->node36899 node46028->node41706 node46028->node36682 node46781 Progressionszone node34784 Einkommensteuertarif node46781->node34784 node46910 Proportionalzone node46910->node34784 node51498 Reichensteuer node36673 Einkommensteuer node34784->node41706 node34784->node51498 node34784->node36673 node38130 Nachfragetheorie des Haushalts node38130->node34718 node37810->node34718 node46096 Spenden node46096->node34718 node45540 Regelbedarf node45540->node43339
      Mindmap Kinderfreibetrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kinderfreibetrag-41706 node41706 Kinderfreibetrag node34718 Einkommen node41706->node34718 node34784 Einkommensteuertarif node34784->node41706 node46028 Pauschbeträge node46028->node41706 node45915 soziales Jahr node45915->node41706 node43339 Regelbetrag node43339->node41706

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete