Direkt zum Inhalt

Loseblattbuchführung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: eine Buchführungsform, bei der die Bücher nicht in gebundener Form geführt werden, sondern aus losen Blättern (Karteikarten, Journalblättern etc.) bestehen. Dabei können die Eintragungen per Hand, mit Buchungsmaschinen oder Datenverarbeitungsanlagen (Computer) vorgenommen werden. Weitere zulässige Buchführungsform: Offene-Posten-Buchführung.

    2. Anwendung: Bei Buchführung mit gebundenen Büchern ist nur die Übertragungsbuchführung möglich. Bei Anwendung der Durchschreibebuchführung muss mind. ein Buch (Grund- oder Hauptbuch) in Loseblattform geführt werden. Auch für die Anwendung von Maschinen (maschinelle Durchschreibebuchführung) und die EDV-Buchführung (Buchführung) ist die Zulässigkeit einer Loseblattbuchführung Voraussetzung.

    3. Handels- und Steuerrecht: Loseblattbuchführung ist erlaubt (vgl. § 239 IV HGB). Sie genügt den Anforderungen, die an eine ordnungsmäßige Buchführung gestellt werden, wenn (zusätzlich) folgende Voraussetzungen erfüllt werden: a) richtige Zeitfolge der Verbuchung; b) gegenseitige Verweisungen zwischen Grundbuchungen, Konten und Belegen; c) Vorliegen eines übersichtlichen Kontenplans; d) Nachweis über die bebuchten losen Blätter durch ein Register; e) ordnungsmäßige Belegablage; f) Sicherung gegen Verlegen, Entfernen oder Umstellen von losen Blättern (z.B. durch fortlaufende Nummerierung).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Loseblattbuchführung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/loseblattbuchfuehrung-38824 node38824 Loseblattbuchführung node31419 Bücher node38824->node31419 node36157 Durchschreibebuchführung node38824->node36157 node31266 Buchführung node38824->node31266 node44102 Offene-Posten-Buchführung node38824->node44102 node41716 Kontenplan node38824->node41716 node27020 Debitoren node27020->node44102 node33328 historische Schule node40177 Nebenbücher node40177->node31419 node31419->node33328 node30923 Bilanzbuch node30923->node36157 node29245 Datenfernverarbeitung node39917 Journal node36157->node29245 node36157->node39917 node36157->node31266 node28581 Datenverarbeitung node31266->node44102 node31266->node41716 node45136 Rechnungswesen node31266->node45136 node31477 Bilanz node31266->node31477 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node31266->node32782 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node31266->node33703 node44102->node28581 node30035 Betriebsvergleich node41748 Kommissionsgeschäft node41748->node41716 node38407 Industrie-Kontenrahmen (IKR) node41716->node30035 node41716->node38407 node32782->node44102 node54316 Open Educational Resources node54316->node31419
      Mindmap Loseblattbuchführung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/loseblattbuchfuehrung-38824 node38824 Loseblattbuchführung node31266 Buchführung node38824->node31266 node41716 Kontenplan node38824->node41716 node44102 Offene-Posten-Buchführung node38824->node44102 node36157 Durchschreibebuchführung node38824->node36157 node31419 Bücher node38824->node31419

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete