Direkt zum Inhalt

Mindestbuchführung

Definition: Was ist "Mindestbuchführung"?

Die Buchführung eines Buchführungspflichtigen muss gewisse Mindestanforderungen erfüllen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Handels- und Steuerrecht: Bei Buchführungspflicht muss die Buchführung „so beschaffen sein, dass sie einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und über die Lage des Unternehmens vermitteln kann. Die Geschäftsvorfälle müssen sich in ihrer Entstehung und Abwicklung verfolgen lassen” (gleich lautend § 238 I HGB, § 145 I AO). Ein bestimmtes Buchführungssystem ist nicht vorgeschrieben, einfache Buchführung genügt theoretisch; aus der Verpflichtung zur Aufstellung einer Bilanz und einer Gewinn- und Verlustrechnung (§ 242 HGB) ist faktisch jedoch die Pflicht zur Führung von Bestands- und Erfolgskonten und damit zur „doppelten Buchführung” in diesem weiten Sinn abzuleiten. Gebundene Bücher sind nicht erforderlich. LoseblattbuchführungOffene-Posten-Buchführung und Buchführung mithilfe der EDV sind zulässig. Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) sind dabei zu beachten.

    2. Die Buchführung eines Kaufmanns muss folgenden Mindestanforderungen genügen:
    a) Es müssen alle Geschäftsvorfälle sachlich richtig und zeitgerecht gebucht werden. Dabei braucht ein Kontokorrentbuch nicht geführt zu werden (Offene-Posten-Buchführung). Auch eine chronologische Buchung ist nicht erforderlich, wenn gleichwertige Ordnungskriterien zur Anwendung kommen.
    b) Kasseneinnahmen und -ausgaben sollen im Regelfall täglich festgehalten werden; eine bestimmte Form der Kassenberichte ist nicht erforderlich.
    c) In einem Wareneingangsbuch (einem Wareneingangskonto oder einer geordneten Ablage von Belegen oder Datenträgern) sind alle Wareneingänge mit Angabe des Tages, des Rechnungsdatums, von Namen und Adressen der Lieferanten, der handelsüblichen Bezeichnung und des Preises unter Hinweis auf den Beleg nachzuweisen.
    d) Sofern Arbeitnehmer beschäftigt werden, ist ein Lohnkonto zu führen.
    e) Zum Schluss des Geschäftsjahres sind ein Inventar und ein Jahresabschluss aufzustellen und das Ergebnis zu ermitteln.
    f) Die Aufbewahrungspflichten sind zu erfüllen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Mindestbuchführung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Mindestbuchführung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mindestbuchfuehrung-38167 node38167 Mindestbuchführung node38623 Inventar node38167->node38623 node39028 Lohnkonto node38167->node39028 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node38167->node32782 node29820 Buchführungspflicht node38167->node29820 node41890 Jahresabschluss node38167->node41890 node33833 Einkünfte node33833->node29820 node36277 Grundsätze ordnungsmäßiger Inventur node36277->node38623 node37708 Jahresbilanz node37708->node38623 node38698 Inventur node38623->node38698 node37672 Lohnsteuer-Jahresausgleich node37672->node39028 node39014 landwirtschaftliche Buchführung node39014->node39028 node28126 besondere Lohnsteuertabelle node39028->node28126 node39028->node32782 node35364 Formkaufmann node32782->node29820 node31266 Buchführung node32782->node31266 node29820->node35364 node33063 Equity-Methode node33063->node41890 node31477 Bilanz node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node41890->node32782 node41890->node31477 node41890->node33703 node47669 Vorsichtsprinzip node47669->node32782 node41155 Maßgeblichkeitsprinzip node41155->node32782 node31266->node29820 node38788 Niederstwertprinzip node38788->node32782 node41885 Inventurprüfung node41885->node38623
    Mindmap Mindestbuchführung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mindestbuchfuehrung-38167 node38167 Mindestbuchführung node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node38167->node32782 node41890 Jahresabschluss node38167->node41890 node29820 Buchführungspflicht node38167->node29820 node39028 Lohnkonto node38167->node39028 node38623 Inventar node38167->node38623

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete