Direkt zum Inhalt

Multiattributmodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Technik zur mehrdimensionalen Messung der Einstellung. Es wird konkreter Bezug auf das Untersuchungsobjekt genommen. Das Multiattributmodell geht davon aus, dass sich die Einstellung gegenüber einem Untersuchungsobjekt aus der Wahrnehmung dessen einzelner Eigenschaften bildet.

    Vgl. auch Skalierungsverfahren.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Multiattributmodell"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Multiattributmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/multiattributmodell-40003 node40003 Multiattributmodell node34889 Einstellung node40003->node34889 node42830 Skalierungsverfahren node40003->node42830 node38456 Motivation node34889->node38456 node37371 kognitive Dissonanz node34889->node37371 node49676 Validität node49676->node34889 node100360 Influencer node100360->node34889 node46555 Skalenniveau node42830->node46555 node45814 semantisches Differenzial node42830->node45814 node42784 Pretest node42830->node42784 node34077 Expertenbefragung node42830->node34077
    Mindmap Multiattributmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/multiattributmodell-40003 node40003 Multiattributmodell node34889 Einstellung node40003->node34889 node42830 Skalierungsverfahren node40003->node42830

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete