Direkt zum Inhalt

Nachtstromspeicherheizung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Heizsystem, welches ins Leben gerufen wurde, um den Grundlastkraftwerken auch nachts, wenn weniger Strom verbraucht wird, den Absatz zu sichern. Daher sind insbesondere etwa seit 1960 Nachtstromspeicherheizungen gekoppelt mit bes. günstigen Nachtstromtarifen angeboten und in vielen Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen eingebaut worden. Der Nutzer hat dann einen sog. Zweitarifzähler:

    • den Hochlastzeit-Tarif (HT) (von 6.00 bis 22.00 Uhr)
    • den Niedriglast-Tarif (NT) (von 22.00 bis 6.00 Uhr).

    Derzeit nutzen noch etwa 1,5 Mio. Haushalte eine Nachtstromspeicherheizung. Mittlerweile stehen Nachtstromtarife in Deutschland nicht mehr flächendeckend zur Verfügung. Die enormen Preiserhöhungen der letzten Jahre im Niedriglast-Tarif machen den Betrieb der Nachtstromspeicherheizung immer unwirtschaftlicher. In den Heizkörpern wurde früher Asbest verbaut, eine Entsorgung ist kostspielig und aufwendig.

    Wegen des schlechten Wirkungsgrades dieser Heizmethode war in der Energieeinsparverordnung 2009 die sukzessive Abschaffung der Nachtstromspeicherheizungen in Wohnanlagen mit mehr als 5 Wohnungen vorgesehen.

    Die Verpflichtung zur Außerbetriebnahme von Nachtstromspeicherheizungen sollte stufenweise erfolgen. Seitens der KfW sind bis Ende August 2010 Zuschüsse für die Entsorgung von Nachtspeicheröfen gezahlt worden.

    Der Bundestag hat am 15.5.2013 beschlossen, das Verbot des Betriebes von Nachtstromspeicherheizungen nach dem Jahre 2018 wieder außer Kraft zu setzen, sodass diese Anlagen auch über das Jahr 2019 hinaus weiter betrieben werden dürfen.

    Mindmap Nachtstromspeicherheizung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachtstromspeicherheizung-53120 node53120 Nachtstromspeicherheizung node35372 Eigentumswohnung node53120->node35372 node52971 Energieeinsparverordnung node53120->node52971 node36726 Eigenheim node52968 Energiebedarfsausweis node53119 Nachrüstungspflicht in Altbauten node52968->node53119 node53113 Modernisierung von Altbauten node53113->node53120 node53113->node53119 node53113->node52971 node52955 Ein- und Zweifamilienhaus node53119->node53120 node53119->node52955 node53119->node52971 node52967 Energieausweis node40734 Kreditanstalt für Wiederaufbau ... node48832 Wohnungseigentum node35372->node48832 node31645 Bauherr node52971->node36726 node52971->node52967 node52971->node40734 node52971->node31645 node51634 Altersvorsorge node51634->node35372 node53046 Kapitalanlage in Immobilien node53046->node35372 node53141 Objektart node53141->node35372 node53212 Regelung zur Verbesserung ... node53212->node53113
    Mindmap Nachtstromspeicherheizung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachtstromspeicherheizung-53120 node53120 Nachtstromspeicherheizung node35372 Eigentumswohnung node53120->node35372 node52971 Energieeinsparverordnung node53120->node52971 node53119 Nachrüstungspflicht in Altbauten node53119->node53120 node53113 Modernisierung von Altbauten node53113->node53120

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete