Direkt zum Inhalt

Netzwerkmodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Datenmodell, mit dem Netzwerkstrukturen zwischen Datensätzen beschrieben werden können; Grundlage vieler Datenbanksysteme (z.B. IDMS, IDS II, MDBS III). Erstmals 1973 vorgeschlagen von der CODASYL Data Base Task Group (DTBG), heute zumeist durch Relationalmodelle ersetzt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Netzwerkmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/netzwerkmodell-37922 node37922 Netzwerkmodell node28093 Datenmodell node37922->node28093 node30580 Datenbanksystem node37922->node30580 node31177 CODASYL node37922->node31177 node30636 Daten node28093->node30636 node40932 konzeptionelles Datenmodell node28093->node40932 node37450 Normalisierung node37450->node28093 node39293 logisches Datenmodell node39293->node28093 node30580->node30636 node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node40285->node30580 node47344 Transaktion node47344->node30580 node35347 individuelle Datenverarbeitung (IDV) node35347->node30580 node31177->node30580 node28759 Datenmanipulationssprache node31177->node28759 node27286 Datenbeschreibungssprache node31177->node27286
      Mindmap Netzwerkmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/netzwerkmodell-37922 node37922 Netzwerkmodell node28093 Datenmodell node37922->node28093 node30580 Datenbanksystem node37922->node30580 node31177 CODASYL node37922->node31177

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete