Direkt zum Inhalt

Öffentlichkeit

Definition: Was ist "Öffentlichkeit"?

Die Öffentlichkeit ist der Bereich der Gesellschaft, der der Allgemeinheit offen steht und dem Austausch und der Verständigung in grundsätzlichen Angelegenheiten dient. Sie kann als Gegenstück zur Privatsphäre gedacht werden, zu der sie allerdings mannigfache Beziehungen unterhält, wie auch bei Jürgen Habermas ("Strukturwandel der Öffentlichkeit") deutlich wird, der sie als Sphäre der zum Publikum versammelten Privatleute auffasst. Die Massenmedien und die sozialen Medien tragen zu Transparenz, Informiertheit und Aufgeklärtheit (in) der Öffentlichkeit bei, durch Haltungsjournalismus und Falschnachrichten freilich auch zum Gegenteil. Über Diskurse bildet sich die öffentliche Meinung und werden politische Entscheidungen vorbereitet.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Entwicklung
    3. Kritik und Ausblick

    Allgemein

    Die Öffentlichkeit ist der Bereich der Gesellschaft, der der Allgemeinheit offen steht und dem Austausch und der Verständigung in grundsätzlichen Angelegenheiten dient. Sie kann als Gegenstück zur Privatsphäre gedacht werden, zu der sie allerdings mannigfache Beziehungen unterhält, wie auch bei Jürgen Habermas ("Strukturwandel der Öffentlichkeit") deutlich wird, der sie als Sphäre der zum Publikum versammelten Privatleute auffasst. Die Massenmedien und die sozialen Medien befördern Transparenz, Informiertheit und Aufgeklärtheit (in) der Öffentlichkeit, durch Haltungsjournalismus und Falschnachrichten freilich ebenso das Gegenteil. Über Diskurse bildet sich die öffentliche Meinung und werden politische Entscheidungen vorbereitet.

    Entwicklung

    Agora und Forum gelten als antike Orte der in Entstehung begriffenen Öffentlichkeit. Theater, Kaffeehäuser, Lesezirkel sowie Veröffentlichungen spielen in der Aufklärung eine Rolle für die Ideale des Bildungsbürgertums, etwa den Liberalismus, in der Weimarer Zeit für die Konzepte des Sozialismus, die jeweils unterschiedliche Wirkungsmacht und in bestimmten Phasen eine Gegenöffentlichkeit entfalten. Im 20. und 21. Jahrhundert trägt das Internet zur Fragmentierung der Öffentlichkeit bei. Zugleich stärkt es – wie bis in die 1990er-Jahre die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten – die Gesamtöffentlichkeit, nicht zuletzt mit Hilfe des Matthäus-Effekts. Frühe Kanäle wie das Diskussionsforum und der elektronische Marktplatz transformieren die Phänomene des Altertums.

    Kritik und Ausblick

    Nancy Fraser bemerkt in "Die Transnationalisierung der Öffentlichkeit", einer Replik auf Jürgen Habermas, der Zugang zur öffentlichen Debatte bestehe keineswegs für die Gesamtheit. Man verwehre ihn u.a. Frauen und Minderheiten aller Art. Tatsächlich wurde den weiblichen Mitgliedern mancher Gesellschaften die Privatsphäre zum Gefängnis, aus dem sie kaum in die Freiheit der Öffentlichkeit gelangen können. Die Funktion der Medien bei der Herstellung von Öffentlichkeit untersucht die Medienethik, die der Öffentlichkeit für die Entwicklung der Politik die Politikethik und die der Öffentlichkeit für die Gestaltung der Wirtschaft die Wirtschaftsethik (etwa mit Blick auf Verbraucherzentralen und -verbände).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Öffentlichkeit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Öffentlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentlichkeit-123978 node123978 Öffentlichkeit node35084 Gesellschaft node123978->node35084 node37192 Internet node123978->node37192 node52673 Soziale Medien node123978->node52673 node48644 Wirtschaftsethik node123978->node48644 node32648 Freiheit node123978->node32648 node34215 E-Commerce node34215->node37192 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node35084 node45573 Personengesellschaft node45573->node35084 node54080 Wirtschaft node54080->node48644 node122433 Lockdown node122433->node48644 node54195 Digitalisierung node54195->node35084 node54195->node48644 node54101 Big Data node54101->node37192 node51842 Web 2.0 node51842->node37192 node52673->node37192 node48087 Unternehmen node52673->node48087 node53629 Podcast node52673->node53629 node37167 Kommunikation node52673->node37167 node39435 Marketing node52673->node39435 node100060 Bildung node100060->node32648 node34332 Ethik node48644->node34332 node48644->node32648 node34985 Gerechtigkeit node34985->node32648 node32648->node34332 node46858 stille Gesellschaft node46858->node35084
    Mindmap Öffentlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentlichkeit-123978 node123978 Öffentlichkeit node52673 Soziale Medien node123978->node52673 node32648 Freiheit node123978->node32648 node37192 Internet node123978->node37192 node48644 Wirtschaftsethik node123978->node48644 node35084 Gesellschaft node123978->node35084

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete