Direkt zum Inhalt

ökologieorientierte Logistik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Bedeutung: Die Bedeutung der Logistik für die Ökologieorientierung ist hoch. Insbesondere der Energieverbrauch und die Emissionen des Güterverkehrs, des Personenverkehrs und der Dienstreisen sind zu nennen.

    2. Wirkungsrichtungen: Es kann in zwei Wirkungsrichtungen unterschieden werden: Logistik im Umweltschutz (Entsorgungslogistik) und Umweltschutz in der Logistik.
    a) Entsorgungslogistik: Bei der Entsorgungslogistik kommen Logistikkonzepte im Bereich der Kondukte zur Anwendung, um eine ökologisch und ökonomisch effiziente Kreislaufwirtschaft zu schaffen.–
    b) Umweltschutz in der Logistik: Der Umweltschutz in der Logistik geht über die Entsorgungslogistik hinaus und betrachten auch andere relevante Bereiche. So können z.B. die Benutzung umweltfreundlicher Transportmittel, die Auslastung der Verkehrsmittel, die Vermeidung von Transporten und die Vermeidung von Leerfahrten praktikable Maßnahmen darstellen, um die Ökologieorientierung in der Logistik zu erhöhen.

    Vgl. auch Wertschöpfungskreis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ökologieorientierte Logistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekologieorientierte-logistik-52411 node52411 ökologieorientierte Logistik node52319 Kondukte node52411->node52319 node52337 Wertschöpfungskreis node52411->node52337 node47401 Umweltschutz node52411->node47401 node32447 Entsorgungslogistik node52411->node32447 node36597 Entsorgung node52319->node36597 node44998 Output node52319->node44998 node40672 Kuppelprodukte node52319->node40672 node42040 Produktion node30913 Beschaffung node50306 Wertschöpfung node52337->node42040 node52337->node30913 node52337->node50306 node29637 Absatz node52337->node29637 node45490 Ratenknappheit node45490->node52319 node36348 Gefahrgutlogistik node48345 Umweltpolitik node47401->node48345 node47000 Verpackung node43269 Sammel- und Trennverfahren node40330 Logistik node32447->node36348 node32447->node47000 node32447->node43269 node32447->node40330 node52376 Kooperationsprinzip node52376->node47401 node52404 Umweltverhalten node52404->node47401 node49273 Umweltbewusstsein node49273->node47401
      Mindmap ökologieorientierte Logistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekologieorientierte-logistik-52411 node52411 ökologieorientierte Logistik node47401 Umweltschutz node52411->node47401 node32447 Entsorgungslogistik node52411->node32447 node52319 Kondukte node52411->node52319 node52337 Wertschöpfungskreis node52411->node52337

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Edeltraud Günther
      TU Dresden,
      Fak. Wirtschaftswissenschaften,
      LS Betriebswirtschaftslehre insb.
      Betriebliche Umweltökonomie
      Universitätsprofessorin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die im Logistik-Wertesystem verankerten normativen Aufgaben beschäftigen sich mit den Werten und den sich hieraus ableitenden Normen, der Politik und Verhaltenskultur von Logistikmitarbeitern.1 Dabei kennzeichnen Logistik-Werte eine „Auffassung …
      Die Qualifizierung, d.h. die situationsgerechte Gestaltung der Veränderung logistischer Strukturen im Zeitablauf ist der Gegenstand der Logistikentwicklung. Sie ist als ein integrierter Bestandteil der Unternehmensentwicklung zu verstehen und …

      Sachgebiete