Direkt zum Inhalt

Output

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Produktionstheorie
    2. Systemtheorie/Kybernetik
    3. Statistik

    Produktionstheorie

    mengenmäßiger Ertrag (Ausbringung, Ausstoß, Produktion, Beschäftigung, Bezugsgröße für den Faktorverbrauch) eines Betriebs (einer Kostenstelle, eines Aggregats).

    Gegensatz: Input.

    Systemtheorie/Kybernetik

    Beziehungsaufnahme zwischen System und Umwelt in Form der Abgabe der drei Grundkategorien Materie, Energie und Information.

    Statistik

    Summe der Lieferungen eines Wirtschaftszweiges an andere.

    Vgl. auch Input.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Output Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/output-44998 node44998 Output node32667 Ertrag node44998->node32667 node38820 Input node38820->node44998 node52387 Umweltbelastungspunkte node52301 Cradle-to-Cradle node52387->node52301 node33138 Effektivität node28972 Abfall node52301->node44998 node52301->node33138 node52301->node28972 node45490 Ratenknappheit node52319 Kondukte node45490->node52319 node36597 Entsorgung node40672 Kuppelprodukte node52319->node44998 node52319->node36597 node52319->node40672 node39913 Lebenszyklus node44115 Ökobilanz node36254 Einnahmen node32667->node36254 node27870 außerordentliche Erträge node32667->node27870 node52359 Sachbilanz node52359->node44998 node52359->node38820 node52359->node39913 node52359->node44115 node49969 zunehmende Skalenerträge node41024 konstanter Skalenertrag node42489 Produktionstechnik node44384 Skalenertrag node44384->node44998 node44384->node49969 node44384->node41024 node44384->node42489 node37972 Miet- und Pachtzinsen node37972->node32667 node45329 Prozessstrahl node45329->node32667 node52382 Schadenskostenansatz node52382->node52301
      Mindmap Output Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/output-44998 node44998 Output node32667 Ertrag node44998->node32667 node44384 Skalenertrag node44384->node44998 node52359 Sachbilanz node52359->node44998 node52319 Kondukte node52319->node44998 node52301 Cradle-to-Cradle node52301->node44998

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Marion Steven
      Ruhr-Universität Bochum,
      Lehrstuhl für Produktionswirtschaft,
      Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
      Lehrstuhlinhaberin
      Prof. Dr. Udo Kamps
      RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
      Inhaber des Lehrstuhls für Statistik
      Prof. Dr. Robert Gillenkirch
      Universität Osnabrück
      Universitätsprofessor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The challenge of next generation mobile wireless networks necessitates efficient usage of available spectrum. The multiple input multiple output (MIMO)–orthogonal frequency division multiple access (OFDMA) technology exploits spatial and frequency …
      This paper attempts to examine energy efficiency, carbon dioxide (CO2) emission efficiency, and related abatement costs of China’s regions in 2012 by considering embodied carbon caused by trade. To this end, a combined approach with …
      Consistency with detailed national data is an important challenge when using multi-regional input–output (MRIO) tables for carbon footprint analysis at the national level. This article presents carbon footprint calculations for Belgium with …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete