Direkt zum Inhalt

Größenvorteile

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bes. Eigenschaft der Produktionstechnologie, wonach die Gesamtfaktorproduktivität mit zunehmender Produktionsmenge zunimmt (Economies of Scale). Impliziert, dass die gesamten Stückkosten bei konstanten Faktorpreisen mit zunehmendem Output abnehmen. Bei internen Größenvorteilen hängen die Stückkosten bei konstanten Faktorpreisen nur vom Output der betrachteten Firma ab, bei externen Größenvorteilen vom Output der gesamten Industrie. Ist dabei der Output nur der heimischen Industrie relevant, so spricht man auch von nationalen Größenvorteilen, ist die weltweite Produktion der betreffenden Industrie gemeint, dann liegen internationale Größenvorteile vor. Größenvorteile stellen eine wichtige Grundlage für internationale Spezialisierung dar, allerdings ergibt sich dabei nicht von vornherein eine eindeutige Handelsstruktur.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Größenvorteile Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/groessenvorteile-36396 node36396 Größenvorteile node39688 Industrie node36396->node39688 node32548 externe Größenvorteile node36396->node32548 node36167 Economies of Scale node36396->node36167 node44998 Output node36396->node44998 node45678 Stückkosten node36396->node45678 node44384 Skalenertrag node44384->node44998 node41740 Industrieregion node41740->node39688 node38046 Industrieunternehmung node53558 3D-Drucker node53558->node39688 node39688->node38046 node45943 Spezialisierung node45943->node36396 node36320 Economies of Scope node32548->node45943 node32548->node36320 node32548->node36167 node52319 Kondukte node52319->node44998 node52359 Sachbilanz node52359->node44998 node32667 Ertrag node42560 Produktionsfunktion node36167->node42560 node44998->node32667 node45456 progressive Kosten node45456->node45678 node48834 Sunk Costs node48834->node45678 node43210 Selbstkosten node45678->node43210 node51091 X-Ineffizienz node51091->node36167 node39814 Learning by Doing ... node39814->node36167 node46459 potenzieller Wettbewerb node46459->node36167 node53719 Industriegasse node53719->node39688
      Mindmap Größenvorteile Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/groessenvorteile-36396 node36396 Größenvorteile node36167 Economies of Scale node36396->node36167 node45678 Stückkosten node36396->node45678 node44998 Output node36396->node44998 node32548 externe Größenvorteile node36396->node32548 node39688 Industrie node36396->node39688

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Globalisierung der Märkte stellt eine ernste Bedrohung für alle Unternehmen dar, die sich ihre Wettbewerbsvorteile unter Ausnutzung der alten länderspezifischen Marktregeln erkämpft haben. Sie bietet aber auch neue Chancen für Unternehmen, die …
      Das Ziel dieser Arbeit besteht in der Untersuchung der Skaleneffizienz von Gebietskörperschaften (Kantonen) in der Schweiz. Dazu dient eine Data Envelopment Analysis für den Untersuchungszeitraum von 2000 bis 2004. Als Output werden aggregierte Outpu…
      Kostenführerschaft kann durch Größenvorteile (Nutzung des Erfahrungskurveneffekts) und Nutzung rationalisierungsorientierter Prozessinnovationen erzielt werden.

      Sachgebiete