Direkt zum Inhalt

Handelsstruktur

Definition

Beschreibung von Struktur des Handels im Inland (Handelsbetriebslehre) oder der Handelsströmen mit dem Ausland (Außenwirtschaft)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Betriebswirtschaft
    2. Außenwirtschaft

    Betriebswirtschaft

    Organisatorischer Aufbau und Zusammensetzung des (Binnen-)Handels zu einem bestimmten Zeitpunkt. Einblicke in die Handelsstruktur vermitteln die amtliche Statistik (Handelsstatistik) und die Strukturerhebungen mittels der Handels- und Gaststättenzählungen (Handelszensus). Differenziertere Erhebungen nach Regionen, Betriebsformen, Kooperationszugehörigkeit u. a. erstellen Industrie- und Handelskammern (IHK) und die berufsständischen Organisationen des Handels.

    Außenwirtschaft

    Struktur der internationalen Handelsströme zwischen zwei oder mehreren Ländern. Zentrales Erkenntnisziel der realen Außenwirtschaftstheorie und der Handelspolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Handelsstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsstruktur-34389 node34389 Handelsstruktur node32918 Handelspolitik node34389->node32918 node44027 reale Außenwirtschaftstheorie node34389->node44027 node35491 Handel node34389->node35491 node38450 Industrie- und Handelskammer ... node34389->node38450 node36372 Handelsstatistik node34389->node36372 node53235 Sachverständigenordnung node53235->node38450 node34885 EWG node34885->node32918 node42303 sektorale Strukturpolitik node42303->node32918 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node32918->node49282 node43064 Politische Ökonomie der ... node43064->node44027 node50469 Wechselkurs node50469->node44027 node30336 Außenhandelstheorie node30336->node44027 node27947 Außenwirtschaftstheorie node44027->node27947 node52546 Sachkundeprüfung node52546->node38450 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node44493->node38450 node37436 Katalog E node35491->node37436 node28247 Deutscher Industrie- und ... node38450->node28247 node33265 Einzelhandelsunternehmung node33265->node36372 node51776 Handels- und Gastgewerbestatistik node30109 amtliche Statistik node36372->node51776 node36372->node30109 node51977 Institutionelle BWL node51977->node35491 node54080 Wirtschaft node54080->node35491 node40311 Limitrechnung node40311->node35491 node35218 Gains-from-Trade-Theorem node35218->node32918
      Mindmap Handelsstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsstruktur-34389 node34389 Handelsstruktur node35491 Handel node34389->node35491 node36372 Handelsstatistik node34389->node36372 node38450 Industrie- und Handelskammer ... node34389->node38450 node44027 reale Außenwirtschaftstheorie node34389->node44027 node32918 Handelspolitik node34389->node32918

      News SpringerProfessional.de

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management
      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das erfolgreiche Agieren am Markt setzt eine Kenntnis derjeweihgen wirtschafthchen Rahmenbedingungen (einschheßhch der Distributionswege) und Kundenwunsche voraus In Japan stehen hierfür eine Anzahl bedeutender staathcher Quellen und quahfi- …
      Der folgende Ansatz greift die Ideen der vorgestellten Modelle auf und verbindet sie so, dass inter-industrieller Handel sowie horizontaler und vertikaler intra-industrieller Handel abgebildet werden können. Damit lassen sich Interdependenzen zwische
      Im Rahmen dieses Kapitels wird die praktische Anwendung des E-Commerce-Strategiemodells für produzierende Unternehmen mit einer stationären Handelsstruktur skizziert. Es wird dargestellt, wie eine E-Commerce-Strategie sinnvoll modelliert werden kann.

      Sachgebiete