Direkt zum Inhalt

Tigerstaaten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Drachenstaaten; die asiatischen ehemaligen Schwellenländer und jetzigen Industrieländer Südkorea, Taiwan und Singapur bzw. das Sonderwirtschaftsgebiet Hongkong. Die gemeinsamen Merkmale dieser Länder sind ein hohes Wirtschaftswachstum, ein dynamischer Industrialisierungsprozess aufgrund der staatlich geförderten Strategie der Exportorientierung (exportorientierte Industrialisierung) sowie ein rasch zunehmendes Pro-Kopf-Einkommen. Dabei wird die Integration in die Weltwirtschaft durch Nutzung komparativer Vorteile angestrebt.

    Die Tigerstaaten wurden auch Newly Industrialized Countries (NIC) genannt, da sie an der Schwelle vom Entwicklungsland zum Industrieland standen.

    Länder, welche dem Entwicklungskonzept der Tigerstaaten bzw. NIC erfolgreich nacheifern, aber noch nicht deren wirtschaftliches Niveau erreicht haben, wie z.B. die Jaguar-Staaten in Lateinamerika (v.a. Mexiko und Chile), werden als Newly Industrializing Economies (NIE) bezeichnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Tigerstaaten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tigerstaaten-49867 node49867 Tigerstaaten node40081 komparative Vorteile node49867->node40081 node43902 Schwellenländer node49867->node43902 node40154 Industrieländer node49867->node40154 node28107 Autarkie node40081->node28107 node34488 Drachenstaaten node34488->node49867 node46343 Ricardo-Theorem node46343->node40081 node47994 Theorie der komparativen ... node47994->node40081 node37097 Industriepolitik Konzeptionen node37097->node40081 node54295 G20 node54295->node40154 node52010 Emerging Markets node43902->node52010 node43902->node40154 node54296 Nord-Süd-Handel node54296->node40154 node31281 Bruttonationaleinkommen (BNE) node31330 blockfreie Länder node31330->node43902 node30246 autozentrierte Entwicklung node30246->node43902 node40154->node31281 node41550 Newly Industrializing Economies ... node41550->node49867
      Mindmap Tigerstaaten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tigerstaaten-49867 node49867 Tigerstaaten node43902 Schwellenländer node49867->node43902 node40154 Industrieländer node49867->node40154 node40081 komparative Vorteile node49867->node40081 node34488 Drachenstaaten node34488->node49867 node41550 Newly Industrializing Economies ... node41550->node49867

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Dieter Haas
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie,
      Ludwig-Maximilians-Universität München
      o. Univ.-Prof. i. R.
      Dr. Simon-Martin Neumair
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
      Ludwig Maximilians-Universität

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Schon immer befand sich die Welt im Wandel, doch seit Beginn der Globalisierung hat sich der Eindruck verstärkt, daß der Wandel noch rasanter geworden und politisch kaum noch steuerbar sei. Auch das Entwicklungsparadigma hat sich im Verlauf dieses …
      Asien verblüfft: in den siebziger Jahren durch die wirtschaftlichen Erfolge japanischer Unternehmen, wenig später durch den raschen Aufstieg der südostasiatischen Tigerstaaten Hongkong, Singapur, Südkorea und Taiwan zu voll entwickelten …
      Die Entschuldung von über schuldeten Staaten über eine lockere Geldpolitik bzw. über finanzielle Repression sichert den Wohlstand in den Industrieländern nicht, argumentieren die Autoren. Der mit der ultra-lockeren Geldpolitik einhergehende …

      Sachgebiete