Direkt zum Inhalt

Handelsstatistik

Definition

Teil der amtlchen Statistik, der sich mit dem Handel beschäftigt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Teil der amtlichen Statistik auf Grundlage des Gesetzes zur Neuordnung der Statistik im Handel und Gastgewerbe vom 10.12.2001 (BGBl. I 3438) im Rahmen der Handels- und Gastgewerbestatistik. Die monatlichen Erhebungen im Handel sind Teil des konjunkturstatistischen Systems der Europäischen Gemeinschaft für Zwecke der Währungs- und Wirtschaftspolitik. Daneben liefern sie Informationen über die Verwendung von Teilen des privaten Konsums. Die Monatserhebungen im Handel umfassen den Monatsumsatz sowie die Anzahl der tätigen Personen, unterteilt nach Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten. Während die jährliche Handelsstatistik über Struktur und Produktivität im Handel informiert und daher als Strukturerhebung bezeichnet wird, stellt die monatliche Erhebung konjunkturelle Informationen bereit (Konjunkturerhebung).

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Handelsstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsstatistik-36372 node36372 Handelsstatistik node30109 amtliche Statistik node36372->node30109 node51776 Handels- und Gastgewerbestatistik node36372->node51776 node27259 Betriebsformen des Handels node34463 Handelskorporationen node34463->node36372 node44027 reale Außenwirtschaftstheorie node38450 Industrie- und Handelskammer ... node35491 Handel node34389 Handelsstruktur node34389->node36372 node34389->node44027 node34389->node38450 node34389->node35491 node32053 Filialunternehmung node32647 Dynamik der Betriebsformen ... node33265 Einzelhandelsunternehmung node33265->node36372 node33265->node27259 node33265->node32053 node33265->node32647 node46290 Statistisches Bundesamt (StBA) node30109->node46290 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node30109->node47916 node50197 Wirtschaftszweigsystematiken node51776->node30109 node51776->node50197 node51776->node46290 node42379 Selbstständige node42379->node30109 node41715 Labor-Force-Konzept node41715->node30109 node33496 Hauptverband des Deutschen ... node33496->node34463
      Mindmap Handelsstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsstatistik-36372 node36372 Handelsstatistik node30109 amtliche Statistik node36372->node30109 node51776 Handels- und Gastgewerbestatistik node36372->node51776 node33265 Einzelhandelsunternehmung node33265->node36372 node34389 Handelsstruktur node34389->node36372 node34463 Handelskorporationen node34463->node36372

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Katrin Schmidt
      Bundesagentur für Arbeit,
      Zentrale
      Referentin Arbeitsmarktberichterstattung
      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Unter Handelsstatistik verstehen wir die zahlenmäßige Aufzeichnung des auswärtigen Warenverkehrs eines Wirtschaftsraumes. Es wäre sicherlich wünschenswert, den Hamburger Außenhandel des 18. Jahrhunderts in diesem umfassenden Sinn statistisch zu …
      Das Phänomen der Globalisierung betrifft in starkem Maße auch das wirtschaftliche Umfeld. Dies schlägt sich in der Zunahme internationaler Unternehmensaktivitäten nieder, sei es durch intensivierte Handelsverflechtungen, Produktionsverlagerungen
      Mit diesem Kapitel verlassen wir die historischen Exkurse und kommen dort an, wo sich die Industrie weltweit derzeit befindet: beim tatsächlichen Einstieg in das Internet der Dinge und dem heftigen Ringen vor allem Deutschlands, der USA und Chinas …

      Sachgebiete