Direkt zum Inhalt

Parteiverrat

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vergehen nach § 356 StGB. Ein Rechtsanwalt oder anderer Rechtsbeistand, der in derselben Rechtssache pflichtwidrig beiden Parteien Rat oder Beistand leistet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft (356 I StGB). Wenn er - darüber hinaus - im Einverständnis mit dem Gegner seine Partei benachteiligt, wird das mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren geahndet (§356 II StGB).

    Mindmap Parteiverrat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/parteiverrat-45641 node45641 Parteiverrat node42600 Rechtsanwalt node45641->node42600 node36010 Freiheitsstrafe node45641->node36010 node49481 Vergehen node45641->node49481 node35822 freie Berufe node42600->node35822 node35599 Gewerbe node42600->node35599 node28185 Bevollmächtigter node42600->node28185 node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node42600->node45842 node45664 Strafe node36010->node45664 node46832 Strafvollzug node36010->node46832 node48711 Unterschlagung node48711->node36010 node36500 Hausrecht node36500->node36010 node42245 Straftat node49481->node42245 node31410 Diebstahl node31410->node49481 node40720 Landgericht node40720->node49481 node45545 Strafprozess node45545->node49481
    Mindmap Parteiverrat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/parteiverrat-45641 node45641 Parteiverrat node42600 Rechtsanwalt node45641->node42600 node36010 Freiheitsstrafe node45641->node36010 node49481 Vergehen node45641->node49481

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete