Direkt zum Inhalt

Personalkartei

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    früher analoges, inzwischen überwiegend digitales Informations- und Ordnungsmedium, das mitarbeiterbezogene Daten, die sog. Personalstammdaten, ausweist. Die gespeicherten Daten dienen der eindeutigen Identifikation der im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter und von ehemals beschäftigten Arbeitnehmern. Hierbei sind die jeweils gültigen Aufbewahrungsfristen zu beachten, die sich etwa aus arbeitsrechtlichen Ansprüchen, aus Versorgungsansprüchen und aus steuerrechtlichen Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsfristen ergeben. Die gespeicherten Daten dienen vor allem bei personellen Einzelmaßnahmen als Entscheidungshilfe.

    1. Als Informationsmedium enthält die Personalkartei für jede Person eine stichwortartige Übersicht über gesetzlich bzw. verwaltungsrechtlich vom Arbeitgeber abverlangte Daten, sowie betrieblich erforderliche Informationen. Dies sind u.a. Personalnummer, Name, Geschlecht, Anschrift, Bankverbindung, Steuerklasse, Steueridentifikationsnummer, Verdienstgruppe, aktuelles Gehalt, Sonderleistungen, Krankenkasse, Sozialversicherungsnummer, Auszeichnungen, Verwarnungen, Abmahnungen, Stellung im Betrieb, berufliche Entwicklung, Beurteilungen durch Führungskräfte etc.

    2. Als Ordnungsmittel kann die Personalkartei angelegt sein als manuell oder als digital geführte Personalkartei (Personalinformationssystem).

    3. Als Entscheidungshilfe ist die digitale Personalkartei insbesondere in die automatisierten administrativen Basisprozesse im Personalmanagement eingebunden. Darüberhinaus hält sie grundlegende Daten bereit, auf die im Rahmen der transaktionalen Personalarbeit immer wieder zurückgegriffen wird, etwa bei Personalplanung, Recrutierung, Personalentwicklung und Personalanpassung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Personalkartei Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/personalkartei-46495 node46495 Personalkartei node44178 Personalinformationssystem node46495->node44178 node43403 Personalfreisetzung node46495->node43403 node43721 Personalplanung node46495->node43721 node52604 Personalentwicklung node46495->node52604 node44990 Personalbeschaffung node46495->node44990 node44840 Personalabteilung node43248 Stammdaten node44178->node43248 node44033 Personalmanagement node44178->node44033 node46335 Personalbedarf node43924 Organisationsentwicklung node43403->node46335 node43403->node43924 node31944 Fluktuation node43403->node31944 node43403->node43721 node51972 Personalwirtschaft node51972->node43721 node31944->node43721 node43721->node44178 node43721->node52604 node43721->node44990 node48087 Unternehmen node52604->node48087 node45028 Rentabilität node52604->node45028 node54195 Digitalisierung node52604->node54195 node44206 Public Relations (PR) node44990->node44840 node44990->node44033 node44990->node44206 node35751 Fachkompetenz node35751->node52604 node41571 Informationssystem node41571->node44178
      Mindmap Personalkartei Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/personalkartei-46495 node46495 Personalkartei node52604 Personalentwicklung node46495->node52604 node44990 Personalbeschaffung node46495->node44990 node43721 Personalplanung node46495->node43721 node43403 Personalfreisetzung node46495->node43403 node44178 Personalinformationssystem node46495->node44178

      News SpringerProfessional.de

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete