Direkt zum Inhalt

Platzvertretersystem

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Form der Organisation des Außendiensts im Direktvertrieb, bei der dem Außendienstmitarbeiter ein fester Verkaufsbezirk zugewiesen wird. Das Platzvertretersystem hat den Vorteil, dass die permanente Kundenbetreuung durch den gleichen Mitarbeiter die dauerhafte Kundenbindung sichert. Andererseits besteht die Gefahr, dass durch den damit verbundenen Gewöhnungseffekt die Gewinnung neuer Kunden vernachlässigt wird.

    Vgl. auch Rotationsvertretersystem.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Platzvertretersystem"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Platzvertretersystem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/platzvertretersystem-42363 node42363 Platzvertretersystem node40069 Kundenbindung node42363->node40069 node44276 Rotationsvertretersystem node42363->node44276 node30809 Customer Relationship Management ... node30809->node40069 node39738 Kundenzufriedenheit node39738->node40069 node53509 Customer Touch Point node53509->node40069 node52681 Markenmanagement node52681->node40069 node44276->node40069
    Mindmap Platzvertretersystem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/platzvertretersystem-42363 node42363 Platzvertretersystem node40069 Kundenbindung node42363->node40069 node44276 Rotationsvertretersystem node42363->node44276

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete