Direkt zum Inhalt

Sammelbesteller

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    meist „Vertreter im Nebenberuf“, der Aufträge an Versandhäuser (Versandhandel) oder an Hersteller mit direktem Vertrieb bündelt.

    Aufgaben: Kontaktanbahnung; Verkaufsberatung, meist anhand der Kataloge und des sonstigen Informationsmaterials; Bestellannahme; Verteilung der Ware und ggf. Inkasso.

    Sammelbesteller erhalten i.d.R. eine Provision auf den vermittelten Warenwert.

    Mit Einführung neuer Kommunikationstechniken, z.B. Internet, entwickeln sich Sammelbesteller zu Informationsaußenstellen, die weitere Auskünfte über Lagerbestände, Lieferfristen, Preisreduzierungen, Zahlungsziele, Bonität u.a. abrufen können.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Sammelbesteller Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sammelbesteller-46449 node46449 Sammelbesteller node30493 direkter Vertrieb node46449->node30493 node50550 Versandhandel node46449->node50550 node33474 Handelsspanne node30493->node33474 node36822 indirekter Vertrieb node30493->node36822 node49436 Vertrieb node49436->node30493 node33555 Einzelhandel node33555->node30493 node48966 Warenpräsentation node50550->node48966 node31145 Direct Marketing node31145->node50550 node27413 Distanzhandel node27413->node50550 node28812 Betriebsbereitschaft node28812->node50550
      Mindmap Sammelbesteller Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sammelbesteller-46449 node46449 Sammelbesteller node30493 direkter Vertrieb node46449->node30493 node50550 Versandhandel node46449->node50550

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete