Direkt zum Inhalt

Standortdreieck

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Modell zur Lokalisation des transportkostenminimalen Produktionsstandortes (tonnenkilometrischer Minimalpunkt) in einem Dreieck, das aus Konsumort und zwei Materialfundorten gebildet wird (Industriestandortheorie von Weber). Die Bestimmung des Transportkostenminimalpunktes kann geometrisch (Kräfteparallelogramm) oder mechanisch (mittels des Varignon'schen Apparates) erfolgen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Standortdreieck"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Standortdreieck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/standortdreieck-46500 node46500 Standortdreieck node37380 Industriestandorttheorie node46500->node37380 node46412 Standort node37380->node46412 node42973 Standortwahl node37380->node42973 node28562 Agglomerationseffekte node37380->node28562 node51025 Wirtschaftsgeografie node51025->node37380
    Mindmap Standortdreieck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/standortdreieck-46500 node46500 Standortdreieck node37380 Industriestandorttheorie node46500->node37380

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete