Direkt zum Inhalt

Tertiärgenossenschaften

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die Spitzeninstitute des genossenschaftlichen Verbundes, die im Rahmen des zwei- bzw. dreistufigen Aufbaus der Genossenschaftsorganisation auf Bundesebene tätig sind. Tertiärgenossenschaften haben im Gegensatz zu erwerbswirtschaftlichen Konzernzentralen gegenüber den Sekundärgenossenschaften bzw. Primärgenossenschaften (Primärbedarf) keine Weisungsbefugnis. Eine Meinungs- und Entscheidungsbildung sowie die Kontrolle findet grundsätzlich von unten nach oben statt. Es hat sich im Bankenbereich ergeben, dass die DZ Bank AG in verstärktem Umfang Aufgaben der Primärebene übernommen hat, sodass sich eine Zweistufigkeit im genossenschaftlichen Bankwesen herausgebildet hat. Bei den landwirtschaftlichen Genossenschaften haben die Sekundärgenossenschaften (Hauptgenossenschaften) eine starke Position am Markt, sodass sie bis zu einem gewissen Umfang Funktionen der Primärgenossenschaft gegenüber einzelnen Mitgliedern sowie im Nichtmitgliedergeschäft mit Landwirten und einer allg. Kundschaft erfüllen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Tertiärgenossenschaften Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tertiaergenossenschaften-49274 node49274 Tertiärgenossenschaften node34237 Hauptgenossenschaft node49274->node34237 node42366 Sekundärgenossenschaften node49274->node42366 node42620 Primärbedarf node49274->node42620 node48911 Wohnungsgenossenschaft node50804 Zentralgenossenschaft node50804->node34237 node30107 Bezugs- und Absatzgenossenschaft node30107->node34237 node42085 Primärstufe node36838 eingetragene Genossenschaft (eG) node42366->node42085 node42366->node36838 node32800 Geschäftsanteil node45203 Sekundärbedarf node42620->node45203 node46124 Satzung node36584 Gewerbebetrieb node33274 Genossenschaftswesen node33274->node49274 node33274->node48911 node33274->node42366 node33274->node32800 node33274->node46124 node33274->node36584 node42854 PPS-System node42854->node42620 node42402 Produktionsprogrammplanung node42402->node42620 node30973 Bedarfsermittlung node30973->node42620 node44845 Raiffeisengenossenschaften node44845->node34237
      Mindmap Tertiärgenossenschaften Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tertiaergenossenschaften-49274 node49274 Tertiärgenossenschaften node42620 Primärbedarf node49274->node42620 node42366 Sekundärgenossenschaften node49274->node42366 node34237 Hauptgenossenschaft node49274->node34237 node33274 Genossenschaftswesen node33274->node49274

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete