Direkt zum Inhalt

Zahlungsbilanzmultiplikator

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Leistungsbilanzmultiplikator; durch den Quotienten aus marginaler Sparquote (s) und der Summe aus marginaler Spar- und Importquote (m) bestimmte Messzahl, die angibt, um wie viel sich die Leistungsbilanz eines Landes verbessert (verschlechtert), wenn die autonomen Exporte um eine Geldeinheit steigen (sinken). Dementsprechend gilt:

    MathML (base64):PG1hdGggeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTgvTWF0aC9NYXRoTUwiIG1hdGhzaXplPSIyMCI+Cjxtc3R5bGUgbWF0aHZhcmlhbnQ9Im5vcm1hbCI+CjxtdGV4dD5kPC9tdGV4dD4KPC9tc3R5bGU+CjxtaT5aPC9taT4KPG1vPj08L21vPgo8bWZyYWM+CjxtaT5zPC9taT4KPG1yb3c+CjxtaT5zPC9taT4KPG1vPis8L21vPgo8bWk+bTwvbWk+CjwvbXJvdz4KPC9tZnJhYz4KPG1zdHlsZSBtYXRodmFyaWFudD0ibm9ybWFsIj4KPG10ZXh0PmQ8L210ZXh0Pgo8L21zdHlsZT4KPG1pPkU8L21pPgo8bWk+WDwvbWk+Cjxtbz4sPC9tbz4KPC9tYXRoPgo=

    wobei: dZ = Veränderung des Saldos der Leistungsbilanz (also die Differenz zwischen Güterexport und -import),
    dEX = Veränderung der Exporte, MathML (base64):PG1hdGggeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTgvTWF0aC9NYXRoTUwiIG1hdGhzaXplPSIyMCI+CjxtZnJhYz4KPG1pPnM8L21pPgo8bXJvdz4KPG1pPnM8L21pPgo8bW8+KzwvbW8+CjxtaT5tPC9taT4KPC9tcm93Pgo8L21mcmFjPgo8L21hdGg+Cg=== Zahlungsbilanzmultiplikator.

    Dabei wird unterstellt, dass neben dem privaten Konsum auch die Güterimporte eine positive Funktion des gesamtwirtschaftlichen Einkommens sind. Die Formel für den Leistungsbilanzmultiplikator ergibt sich dann durch Erweiterung des Einkommen-Ausgaben-Modells um den Leistungsbilanzsaldo. Dem „einfachen Zahlungsbilanzmultiplikator steht der Zahlungsbilanzmultiplikator im Zwei-Länder-Fall gegenüber, der die Abhängigkeit des inländischen Leistungsbilanzsaldos von dem des Auslands (und umgekehrt) berücksichtigt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zahlungsbilanzmultiplikator Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zahlungsbilanzmultiplikator-47635 node47635 Zahlungsbilanzmultiplikator node40320 marginale Sparquote node47635->node40320 node33002 Einkommen-Ausgaben-Modell node47635->node33002 node42209 Sparparadoxon node42209->node33002 node41566 Leistungsbilanzmultiplikator node41566->node47635 node28135 Beggar-my-Neighbour-Politik node34925 Exportmultiplikator node28135->node34925 node34925->node47635 node39042 Multiplikator node34925->node39042 node34925->node33002 node29678 autonome Größen node34925->node29678 node37798 Investitionsmultiplikator node37798->node40320 node38408 Konsumfunktion node40320->node38408 node37467 Konsumquote node40320->node37467 node35713 Ex-ante-Analyse node35713->node33002 node39042->node47635 node39042->node40320 node39042->node29678 node44543 Staatsausgabenmultiplikator node39042->node44543 node49034 Volkseinkommen node33002->node49034 node29678->node33002 node37467->node39042 node39320 Inflation node39320->node39042
      Mindmap Zahlungsbilanzmultiplikator Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zahlungsbilanzmultiplikator-47635 node47635 Zahlungsbilanzmultiplikator node33002 Einkommen-Ausgaben-Modell node47635->node33002 node40320 marginale Sparquote node47635->node40320 node39042 Multiplikator node39042->node47635 node34925 Exportmultiplikator node34925->node47635 node41566 Leistungsbilanzmultiplikator node41566->node47635

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete