Direkt zum Inhalt

Zinssicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    In Niedrigzinsphasen sind insbesondere Kreditnehmer mit langfristiger Zinsbindung daran interessiert, für ihre noch laufenden Finanzierungen bereits vorzeitig eine günstige Anschlusskondition zu sichern. Natürlich ist die sofortige Ablösung meist nur möglich, wenn eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt wird. Es bietet sich aber an, über ein Forward-Darlehen zu verhandeln. Für die Zinssicherung berechnen die Kreditinstitute einen Zinsaufschlag, der von der Restlaufzeit des Altkredits abhängt. Natürlich ist eine Zinssicherung nur sinnvoll, wenn mit steigendem Zins gerechnet wird und die Risikobereitschaft gering ist.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Zinssicherung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Zinssicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinssicherung-53249 node53249 Zinssicherung node47779 Vorfälligkeitsentschädigung node53249->node47779 node34351 Forward-Darlehen node53249->node34351 node37070 Kredit node47779->node37070 node52817 außerordentliches Kündigungsrecht bei ... node52817->node47779 node34351->node47779 node29385 Darlehen node34351->node29385 node52160 Ablösevollmacht node52160->node34351
    Mindmap Zinssicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinssicherung-53249 node53249 Zinssicherung node47779 Vorfälligkeitsentschädigung node53249->node47779 node34351 Forward-Darlehen node53249->node34351

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete