Direkt zum Inhalt

Abgabenordnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Abgabenordnung (AO), beschlossen am 16.3.1976, ist am 1.1.1977 in Kraft getreten.

    Sie ist das elementarste Gesetz des dt. Steuerrechts und wird, da sie für alle Steuerarten geltende materielle und verfahrensrechtliche Vorschriften enthält, auch als „Mantelgesetz“ oder „Steuergrundgesetz“ bezeichnet.
    –Die Abgabenordnung gilt für alle Steuern und Steuervergütungen, die durch Bundesrecht oder Recht der EU geregelt sind, soweit sie durch Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwaltet werden und nicht vom EU-Recht überlagert werdern.

    Beispiel: Der Zollkodex - VO (EWG) Nr. 2913/92 - und der Unionszollkodex - VO (EU) Nr. 952/2013 - überlagern die AO hinsichtlich der Vorschriften über Festsetzung und Erhebung der Einfuhrabgaben, nicht jedoch hinsichtlich des Vollstreckungsverfahrens, des Rechtsbehelfsverfahrens oder des Strafverfahrens - für diese Fälle gilt die AO.

    Sie enthält in ihren neun Teilen sowohl das formelle Recht einer Verfahrensordnung als auch einen allg. Teil des materiellen Rechts. Im Gegensatz zu den einzelnen Steuergesetzen, die konkrete Bestimmungen zur Steuerentstehung enthalten, bestimmt die Abgabenordnung, wie die Steuer festzusetzen und wann sie zu entrichten ist.

    Im Einzelnen tituliert die Abgabenordnung die neun Teile wie folgt:
    (1) Einleitende Vorschriften,
    (2) Steuerschuldrecht,
    (3) Allgemeine Verfahrensvorschriften,
    (4) Durchführung der Besteuerung,
    (5) Erhebungsverfahren,
    (6) Vollstreckung,
    (7) Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren,
    (8) Straf- und Bußgeldvorschriften, Straf- und Bußgeldverfahren sowie
    (9) Schlussvorschriften.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abgabenordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abgabenordnung-51981 node51981 Abgabenordnung node44560 Steuergesetze node51981->node44560 node43470 Steuerrecht node51981->node43470 node44600 Steuervergütung node51981->node44600 node45766 Steuern node51981->node45766 node44427 Steuererstattung node44427->node44600 node31034 Ausfuhrabgaben node34368 Einfuhrabgaben node31504 Bandenschmuggel node31504->node51981 node31504->node31034 node31504->node34368 node28862 Bannbruch node31504->node28862 node33229 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) node29550 autonome Satzungen node46848 Steuerrechtsverordnung node44560->node33229 node44560->node29550 node44560->node46848 node44560->node43470 node45308 Prozesszinsen node45308->node44600 node31501 Aussetzungszinsen node31501->node44600 node42095 Rechtskraft node43470->node42095 node43470->node45766 node47118 Vorsteuerabzug node44600->node47118 node39243 Kapitalflucht node39243->node45766 node38669 Kopfsteuer node38669->node45766 node44294 Steuertechnik node44294->node45766 node30123 Abgaben node51997 Öffentliches Recht node51997->node43470 node51999 Verwaltungsrecht node51999->node43470 node45766->node30123
      Mindmap Abgabenordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abgabenordnung-51981 node51981 Abgabenordnung node43470 Steuerrecht node51981->node43470 node45766 Steuern node51981->node45766 node44600 Steuervergütung node51981->node44600 node44560 Steuergesetze node51981->node44560 node31504 Bandenschmuggel node31504->node51981

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die für alle Steuern geltenden gemeinsamen Regeln, insbesondere diejenigen zum Besteuerungsverfahren von der Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen über die Festsetzung und Erhebung der Steuern bis hin zur Vollstreckung, zu den außergerichtlichen …
      Die AO regelt das gesamte Verfahren der Besteuerung. Sie enthält die maßgebenden Normen über den Verfahrensablauf sowie Rechte und Pflichten des Bürgers gegenüber den Finanzbehörden. Die AO gilt für sämtliche durch Bundesgesetz geregelten …
      Die AO regelt das gesamte Verfahren der Besteuerung. Sie enthält die maßgebenden Normen über den Verfahrensablauf sowie Rechte und Pflichten des Bürgers gegenüber den Finanzbehörden. Die AO gilt für sämtliche durch Bundesgesetz geregelten …

      Sachgebiete