Direkt zum Inhalt

Adjudikation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemeines: Form der vertraglich vereinbarten außergerichtlichen Streitbeilegung v.a. in Bauprojekten. Die Streitparteien vereinbaren, dass die Feststellungen eines kurzfristig beauf­tragten Gutachters zunächst verbindlich sein sollen. Dadurch wird eine spätere gerichtliche oder schiedsgerichtliche Überprüfung und Lösung des Streitfalls ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Ein Vorteil ist die Schnelligkeit der Streitbeilegung, weswegen sie gerne angewendet wird, wenn die Parteien wegen eines laufenden Bauprojekts eine schnelle und von ihnen zu respektierende Entscheidung benötigen, damit der Fortgang des Projekts nicht behindert wird, sie sich aber der in diesem Schnellverfahren getroffenen Ent­scheidung nicht endgültig unterwerfen wollen.

    2. Kritik: Kritische Stimmen bemängeln, dass eine gesetzliche Verankerung (z.B. in der ZPO) nicht vorliegt und somit die Akzeptanz und die Vollstreckbarkeit gefährdet sind. Darüber hinaus werde der Kostenvorteil durch die Möglichkeit eines anschließenden Schlichtungsverfahrens oder Klageverfahrens geschmälert.

    3. Rechtspolitische Diskussion: Der 4. Deutsche Baurechtstag hat 2012 dem Gesetzgeber empfohlen, ein gesetzlich geregeltes Eilverfahren für die Vermeidung, bzw. die Beilegung von Streitigkeiten über die Anordnung und Bezahlung von Nachtragsleistungen einzuführen. Die Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht des BMJ erklärte in ihrem Abschlussbericht vom 18.6.2013, sie sehe ein vertraglich vereinbartes Adjudikationsverfahren als denkbare Alternative an.

    4. Musterklauseln: Die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e. V. (DIS) bietet Musterklauseln für Adjudikations- und Schiedsvereinbarungen an; vgl. Klage, Mediation, Schiedsgericht, Schiedsgutachter, Verhandlung, außergerichtliche Streitbeilegung.

    Mindmap Adjudikation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/adjudikation-54131 node54131 Adjudikation node37148 Klage node54131->node37148 node39811 Mediation node54131->node39811 node30830 außergerichtliche Streitbeilegung node54131->node30830 node54130 Verhandlung node54131->node54130 node46619 Schiedsgericht node54131->node46619 node54136 Schiedsgutachten node54136->node54130 node37736 Klageerhebung node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node37148 node37148->node37736 node27400 Amtsgericht node42455 Schlichtung node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node39811->node37148 node39811->node54130 node39811->node46619 node37167 Kommunikation node39811->node37167 node30830->node27400 node30830->node42455 node30830->node45842 node30830->node39811 node30830->node46619 node54228 Trans-Pacific Partnership node54228->node46619 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node54130->node30830 node46619->node44493 node41409 Konfliktmanagement node41409->node39811 node42940 Prozessvoraussetzungen node42940->node37148
    Mindmap Adjudikation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/adjudikation-54131 node54131 Adjudikation node39811 Mediation node54131->node39811 node46619 Schiedsgericht node54131->node46619 node54130 Verhandlung node54131->node54130 node30830 außergerichtliche Streitbeilegung node54131->node30830 node37148 Klage node54131->node37148

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete