Direkt zum Inhalt

außergerichtliche Streitbeilegung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemeines: Neben der herkömmlichen Streitbeilegung vor staatlichen (öffentlichen) Gerichten (ordentliche Gerichtsbarkeit) gibt es fünf alternative Methoden der Streitbeilegung: a) Verhandlung, b) Schiedsgericht, c) Schiedsgutachter, d) Schlichtung, e) Mediation.

    2. Schlichtungsgesetze der Länder: Durch Landesgesetz kann die Zulässigkeit eines Zivilprozesses in bestimmten Angelegenheiten davon abhängig gemacht werden, dass vor einer von der Landesjustizverwaltung eingerichteten oder anerkannten Gütestelle versucht worden ist, die Streitigkeit gütlich zu regeln (§ 15a des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung i.d.F. vom 15.12.1999 (BGBl. I 2400)). Soll der Entlastung der Gerichte erster Instanz dienen und die Streitschlichtung stärker in die gesellschaftlichen Institutionen zurückverlagern.

    Schlichtungsverfahren kann vom Landesgesetzgeber vorgeschrieben werden bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten vor dem Amtsgericht bis zu einem Streitwert bis zu 750 Euro, ferner für bestimmte nachbarrechtliche Streitigkeiten und wegen Ehrverletzungen außerhalb des Presse- und Rundfunkbereichs sowie in Streitigkeiten über Ansprüche nach Abschnitt 3 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Ausgenommen vom Erfordernis der außergerichtlichen Streitbeilegung sind Familiensachen, Streitigkeiten in Zwangsvollstreckungssachen und solche Verfahren, bei denen ein Mahnverfahren vorausgegangen ist. 

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap außergerichtliche Streitbeilegung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussergerichtliche-streitbeilegung-30830 node30830 außergerichtliche Streitbeilegung node45336 Schiedsgutachter node30830->node45336 node46619 Schiedsgericht node30830->node46619 node54130 Verhandlung node30830->node54130 node27400 Amtsgericht node30830->node27400 node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node30830->node45842 node44795 Streitwert node30830->node44795 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node45336->node44493 node39811 Mediation node45336->node39811 node37148 Klage node45336->node37148 node41560 internationale Schiedsklauseln node41560->node46619 node46619->node44493 node54131 Adjudikation node54131->node30830 node54131->node54130 node54129 Alternative Dispute Resolution ... node54129->node30830 node54129->node54130 node39811->node30830 node39811->node46619 node54130->node39811 node27400->node44795 node42296 Oberlandesgericht (OLG) node40720 Landgericht node32323 Gerichte node45842->node27400 node45842->node42296 node45842->node40720 node45842->node32323 node43517 Schuldnerverzeichnis node43517->node27400 node42845 Partnerschaftsregister node42845->node27400 node45590 Registergericht node45590->node27400
      Mindmap außergerichtliche Streitbeilegung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aussergerichtliche-streitbeilegung-30830 node30830 außergerichtliche Streitbeilegung node27400 Amtsgericht node30830->node27400 node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node30830->node45842 node54130 Verhandlung node30830->node54130 node46619 Schiedsgericht node30830->node46619 node45336 Schiedsgutachter node30830->node45336

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat
      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Verstöße gegen gesetzliche Regelungen können »auf dem Rechtsweg« geahndet werden. Dabei muss die Geltendmachung von Rechten – auch wenn diese unstreitig bestehen – im Wege eines anwaltlichen Schreibens, eines einstweiligen Verfügungsverfahrens …
      Anhand der Auswahl von sechs Themenbereichen (Identität, Selbstkonzept und Autonomie; Entscheidungen; Konflikte; Angst und Depression; Partnerschaft und Liebe; Glück und Wohlbefinden) wird gezeigt, wie sich die Darstellungen psychologischer …
      In Kap. 2 werden die einzelnen Einsatzbereiche von Legal Tech vorgestellt und anhand von Produktbeispielen konkretisiert. In zusammengefasster Form wird sodann das Veränderungspotenzial der Legal-Tech-Produkte im Hinblick auf die juristische Tätigkeit aufgezeigt.

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete