Direkt zum Inhalt

Affiliate

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Als Affiliate-Partnerprogramme bezeichnet man Online-Portale, bei denen ein Online-Händler (Merchant) innerhalb einer Vermarktungskooperation über die Websites vieler Partner (Affiliates) einen neuen Vertriebskanal öffnet und diese Partner durch Erfolgsprovisionen an seinem Umsatz beteiligt.

    I.d.R.unterstützen Merchants ihre Affiliates mit Werbemitteln zur Verkaufsförderung. Diese Werbemittel können häufig neben Produktabbildungen und zur Verfügung gestellten Shop-Systemen auch Suchmaschinen-Marketing (Keyword-Advertising auf den Suchergebnisseiten wie bei Google AdWords) oder E-Mail-Marketing sein.

    Affiliate-Programme sind gedacht für Partner-Webseiten, die ergänzende Produkte und Dienstleistungen anbieten oder um eine ähnliche Zielgruppe wie die des Händlers anzusprechen. So könnte z.B. ein Online-Reisebüro als Affiliate-Partner auf seinen Webseiten günstige Reiseführer oder Versicherungen anbieten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Affiliate Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/affiliate-53520 node53520 Affiliate node42902 Produkt node53520->node42902 node48180 Verkaufsförderung node53520->node48180 node43956 Portal node53520->node43956 node48335 Werbemittel node53520->node48335 node49665 Website node53520->node49665 node53523 Performance Marketing node53520->node53523 node53522 Freemium node53522->node42902 node54157 Sexroboter node54157->node42902 node42040 Produktion node42902->node42040 node43977 Sammelmarken node43977->node48180 node43523 Push-Money-Förderung node43523->node48180 node46934 Wiederverkaufsnachlass node46934->node48180 node39592 Kommunikationspolitik node48180->node39592 node51050 Werbekampagne node51050->node48335 node43274 Reminder node43274->node48335 node50020 Suchmaschine node43956->node50020 node29901 Benutzer node43956->node29901 node37192 Internet node43956->node37192 node43956->node49665 node48359 Werbeziele node48335->node48359 node50250 Webpage node50250->node49665 node49078 Wireless Application Protocol ... node49078->node49665 node53495 Mobile Tagging node53495->node49665 node35629 HTML node49665->node35629 node53523->node42902
      Mindmap Affiliate Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/affiliate-53520 node53520 Affiliate node43956 Portal node53520->node43956 node49665 Website node53520->node49665 node48335 Werbemittel node53520->node48335 node48180 Verkaufsförderung node53520->node48180 node42902 Produkt node53520->node42902

      News SpringerProfessional.de

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Tobias Kollmann
      Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
      Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Alle relevanten Bücher, Zeitschriften und Artikel zum Thema auf einen Blick.
      The present study aimed to study the effects of affiliate stigma among family caregivers of psychiatric patients. Total sample of 203 male and female caregivers of psychiatric patients were approached and administered the scales. The demographics …
      Affiliate-Marketing gehört zu den klassischen Performance-Marketing-Kanälen und spielt seit den 90er-Jahren eine wichtige Rolle im Online-Vertrieb von Dienstleistungen und Produkten. Durch seine rein performanceorientierte Abrechnung ist es für …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete