Direkt zum Inhalt

Viral Marketing

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Propagation, Aggregation Marketing, Organic Marketing, V-Marketing, Virus Marketing; 1. Begriff: Konzept der Kommunikations- bzw. Vertriebspolitik im Marketing, das eine Vielzahl von Techniken und Methoden beinhaltet, die die Kunden animieren sollen, Werbekommunikation über Produkte und Dienstleistungen in elektronischer Form aus eigenen Stücken weiter zu verbreiten.

    2. Merkmale: Viral Marketing basiert auf dem Grundprinzip der Mundpropaganda (Word-of-Mouth), das sich primär auf die persönliche Weitergabe der Informationen von Konsumenten untereinander über Leistungen und Produkte eines Unternehmens bezieht. Die digitalen Botschaften sollen sich effizient und rasant wie ein „Virus“ über moderne Kommunikationsnetze verbreiten. Eine große Bedeutung kommt dem Inhalt der Botschaft zu, welche sowohl für Sender und Empfänger emotional ansprechend oder nutzenstiftend sein muss.

    3. Ziel: ist eine exponentielle Verbreitung von Werbeinformationen zwischen den Kunden.

    4. Übertragungskanäle: E-Mails, Webseiten, Blogs, Foren, Chat-Rooms oder Short Message Service (SMS).

    Vgl. auch virale Markenkommunikation.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Viral Marketing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/viral-marketing-50227 node50227 Viral Marketing node52628 Short Message Service ... node50227->node52628 node51843 Blog node50227->node51843 node51942 Word-of-Mouth node50227->node51942 node33576 E-Mail node50227->node33576 node53879 Netiquette node53879->node33576 node49078 Wireless Application Protocol ... node49078->node52628 node37192 Internet node52628->node37192 node51846 RSS node33212 Homepage node51842 Web 2.0 node51843->node51846 node51843->node33212 node51843->node51842 node51843->node37192 node47428 XML node47428->node33576 node51958 Buzz Marketing node51942->node51958 node48106 Werkszeitschrift node48106->node33576 node33576->node37192 node51944 Mundpropaganda node51944->node51942 node51935 virale Markenkommunikation node51935->node50227 node51935->node51942 node51958->node50227 node52675 Smartphone node52675->node52628
      Mindmap Viral Marketing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/viral-marketing-50227 node50227 Viral Marketing node51942 Word-of-Mouth node50227->node51942 node33576 E-Mail node50227->node33576 node51843 Blog node50227->node51843 node52628 Short Message Service ... node50227->node52628 node51935 virale Markenkommunikation node50227->node51935

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Tobias Kollmann
      Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
      Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship
      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Modeling influence diffusion in social networks is an important challenge. We investigate influence-diffusion modeling and maximization in the setting of viral marketing, in which a node’s influence is measured by the number of nodes it can …
      In social networks, the problem of revenue maximization aims at maximizing the overall revenue from the purchasing behaviors of users under the influence propagations. Previous studies use a number of simulations on influence cascades to obtain …
      Influence maximization is a problem of finding a small set of highly influential individuals in social networks to maximize the spread of influence. However, the distinction between the spread of influence and profit is neglected. The problem of …

      Sachgebiete