Direkt zum Inhalt

Aufbrauchsfrist

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bei Wettbewerbsverstößen (unlauterer Wettbewerb) und bei Verletzung geschäftlicher Bezeichnungen kann ein sofortiges Unterlassungsgebot für den Verletzer unverhältnismäßige Nachteile mit sich bringen. Dann kann dem Verletzer eine Aufbrauchsfrist (Umstellungs-, Beseitigungsfrist) bewilligt werden, soweit der Verletzte dadurch nicht unzumutbar beeinträchtigt wird (§ 242 BGB). Im Prozess ist i.d.R. ein Hilfsantrag erforderlich, eine Aufbrauchfrist kann aber u.U. auch ohne Antrag gewährt werden, sofern der Verletzer ein berechtigtes Interesse hinreichend darlegt. Im einstweiligen Verfügungsverfahren (einstweilige Verfügung), bei irreführender Werbung, die übergeordnete Allgemeininteressen berührt, und strafrechtlichen Übertretungstatbeständen kommen Aufbrauchsfristen i.d.R. ebenso wenig in Betracht wie im Fall vorsätzlicher Verletzungen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Aufbrauchsfrist Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufbrauchsfrist-26958 node26958 Aufbrauchsfrist node32361 einstweilige Verfügung node26958->node32361 node38072 irreführende Werbung node26958->node38072 node48872 unlauterer Wettbewerb node26958->node48872 node32633 geschäftliche Bezeichnungen node26958->node32633 node35533 Handelsregistereintragung node32361->node35533 node50527 Superlativ-Werbung node50527->node38072 node39711 irreführende Angaben node39711->node38072 node38072->node48872 node50865 Veräußerungsverbote node50865->node32361 node51115 Widerklage node51115->node32361 node27999 Beschäftigungsanspruch node27999->node32361 node28345 Beschaffenheitsangaben node28345->node32633 node48667 Verbraucher node48872->node48667 node35917 Eintragungsbewilligungsklage node35917->node32633 node34235 gewerbliche Schutzrechte node32633->node34235 node44795 Streitwert node44795->node48872 node43585 Strafantrag node43585->node48872 node47596 Wirtschaftsprüfervorbehalt node47596->node48872 node50066 unrichtige Angaben node50066->node38072
      Mindmap Aufbrauchsfrist Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufbrauchsfrist-26958 node26958 Aufbrauchsfrist node48872 unlauterer Wettbewerb node26958->node48872 node32633 geschäftliche Bezeichnungen node26958->node32633 node32361 einstweilige Verfügung node26958->node32361 node38072 irreführende Werbung node26958->node38072

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Soweit eine Haftung wegen einer Rechtsverletzung besteht, können im Einzelfall unterschiedliche Ansprüche geltend gemacht werden. Einen Überblick über die allgemeinen Voraussetzungen und Konsequenzen geben die nachstehenden Ausführungen.
      Zivilrechtliche Ansprüche können von den Beteiligten grundsätzlich ohne banspruchnahme gerichtlicher Hilfe abgewickelt werden. Bei gesetzlichen Unterlassungsansprüchen ergibt sich insofern die Schwierigkeit, daß diese Ansprüche in ein zukünftiges …