Direkt zum Inhalt

Aumann

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Israel Robert John, geb. 1930, israelischer Ökonom, lehrt an der Hebräischen Universität in Jerusalem; Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2005 (zusammen mit Schelling). Aumann hat - so das Nobelpreiskomitee - das Verständnis von Kooperationen und Konflikten durch spieltheoretische Analysen vorangebracht. Seine wichtigsten Beiträge sind gesammelt in: Robert J. Aumann, Collected Papers, 2 Bde. (2000).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Aumann Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aumann-51272 node51272 Aumann node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node51272->node38241 node37494 Nobelpreisträger node51272->node37494 node51273 Schelling node51272->node51273 node38241->node37494 node51274 Phelps node37494->node51274 node37494->node51273 node35620 Frisch node37494->node35620 node34894 Engle node37494->node34894 node51275 Hurwicz node37494->node51275 node48537 Vickrey node48537->node38241 node51274->node38241 node51273->node38241
      Mindmap Aumann Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aumann-51272 node51272 Aumann node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node51272->node38241 node51273 Schelling node51272->node51273 node37494 Nobelpreisträger node37494->node51272

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Topology has been shown to be definable in several cryptomorphically cryptomorphism equivalent ways: by a neighborhood system, by a collection of open sets (be these given as a vector along the powerset or as a partial diagonal on it), by a …
      We represent consensus formation processes based on iterated opinion pooling (DeGroot in J Am Stat Assoc 69:118–121, 1974; Lehrer and Wagner in Rational consensus in science and society: a philosophical and mathematical study. Springer, Berlin …
      This paper considers a simple model of a cooperative patrolling game with coalition structure. It is shown that the Shapley value coincides with the Owen and Aumann–Dreze values under an odd number of defenders.

      Sachgebiete