Direkt zum Inhalt

Modellplatonismus

Definition

Bezeichnung für ein in einzelnen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften anzutreffendes Verfahren, Theorien und Modelle vor dem möglichen Scheitern an Erfahrungstatsachen durch Anwendung von Immunisierungsstrategien abzusichern.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bezeichnung für ein in einzelnen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften anzutreffendes Verfahren, Theorien und Modelle vor dem möglichen Scheitern an Erfahrungstatsachen durch Anwendung von Immunisierungsstrategien abzusichern. Der Begriff Modellplatonismus wurde in kritischer Absicht von H. Albert („Marktsoziologie und Entscheidungslogik”, 1967) eingeführt. Indizien sind v. a. die Benutzung von unspezifizierter Ceteris-Paribus-Annahme und die Verwendung von Verhaltensannahmen, oft mit nur geringem Realitätsbezug. Albert schlägt vor, den Modellplatonismus durch konsequente Soziologisierung des ökonomischen Denkens zu überwinden, indem von den tatsächlichen Motivstrukturen, Wertorientierungen und Einstellungen der Wirtschaftssubjekte ausgegangen sowie der verhaltensrelevante Kontext berücksichtigt wird (methodologischer Individualismus).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Modellplatonismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/modellplatonismus-38953 node38953 Modellplatonismus node40095 methodologischer Individualismus node38953->node40095 node31028 Ceteris-Paribus-Annahme node38953->node31028 node36858 Erklärung node40095->node36858 node38621 Kollektivismus node40095->node38621 node38503 mathematisch-deduktive Methode node35104 empirisch-induktive Methode node37289 Marktversagen node41338 Nirwana-Vorwurf node37289->node41338 node41338->node38953 node41338->node38503 node41338->node35104 node37562 Methodologie node37562->node40095 node41616 meritorische Güter node41616->node40095 node37779 Marshall node37779->node31028 node39245 Modell node39245->node38953 node48604 Theorie node39245->node48604 node43833 Simulation node39245->node43833 node46854 Operations Research (OR) node39245->node46854 node42440 Partialanalyse node42440->node31028 node39342 Mikroökonomik node39342->node31028 node50281 Szenario-Technik node50281->node39245 node35732 Immunisierungsstrategie node35732->node38953
      Mindmap Modellplatonismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/modellplatonismus-38953 node38953 Modellplatonismus node31028 Ceteris-Paribus-Annahme node38953->node31028 node40095 methodologischer Individualismus node38953->node40095 node39245 Modell node39245->node38953 node41338 Nirwana-Vorwurf node41338->node38953 node35732 Immunisierungsstrategie node35732->node38953

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete