Direkt zum Inhalt

ausländische Unternehmungen im Inland

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Unternehmungen im Wirtschaftsgebiet, an denen Gebietsfremde beteiligt sind.

    1. Meldepflichten nach der AWV: Ausländische Unternehmungen sind nach dem Außenwirtschaftsrecht im Wirtschaftsgebiet uneingeschränkt zulässig, es bestehen lediglich gewisse Meldepflichten gegenüber der Deutschen Bundesbank (§ 58 AWV).

    2. Besteuerung: Die Besteuerung ist abhängig davon, in welcher Form ausländische Unternehmungen sich im Inland betätigen.

    a) Bloße Importlieferungen unterliegen keiner Ertragsbesteuerung, können aber als Einfuhr oder als innergemeinschaftlicher Erwerb von der Umsatzsteuer erfasst werden.

    b) Inländische Betriebsstätten, z.B. Zweigstellen oder Zweigniederlassungen, führen zur beschränkten Steuerpflicht in Bezug auf die Betriebsstätteneinkünfte und das Betriebsstättenvermögen.

    c) Bei Beteiligung an einer inländischen Kapitalgesellschaft (Tochtergesellschaft) unterliegt diese der unbeschränkten Körperschaftsteuerpflicht. Gewinnausschüttungen an das ausländische Mutterunternehmen unterliegen grundsätzlich der Kapitalertragsteuer, ggf. kommt jedoch eine Ermäßigung aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens oder nach der Mutter-Tochter-Richtlinie in Betracht.

    d) Die Beteiligung an einer inländischen Personengesellschaft wird wie eine Betriebsstätte behandelt, soweit die Personengesellschaft im Inland tätig ist.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ausländische Unternehmungen im Inland Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslaendische-unternehmungen-im-inland-27754 node27754 ausländische Unternehmungen im ... node27965 beschränkte Steuerpflicht node27754->node27965 node27752 Deutsche Bundesbank node27754->node27752 node47662 Wirtschaftsgebiet node27754->node47662 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node27754->node31247 node35130 Gebietsfremde node27754->node35130 node29452 Außenwirtschaftsrecht node27754->node29452 node48197 Ursprungsnachweis node48197->node29452 node31529 ausländisches Vermögen node31529->node27965 node38411 Internationales Steuerrecht (IStR) node38411->node27965 node37164 natürliche Personen node27965->node37164 node38643 Lombardkredit node38643->node27752 node44583 Spezialbanken node44583->node27752 node48022 Zentralbank node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node27752 node27752->node48022 node49471 Verbrauchsland node49471->node29452 node47662->node29452 node35444 Gebietsansässige node35444->node29452 node32875 fremde Wirtschaftsgebiete node48404 Wohnsitz node35130->node32875 node35130->node48404 node35130->node31247 node35130->node29452 node47692 Versendungsland node47692->node47662 node48732 Verbringung node48732->node47662 node31660 Außenhandel node31660->node47662 node29452->node31247 node32444 Erbschaftsteuer node32444->node27965
      Mindmap ausländische Unternehmungen im Inland Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslaendische-unternehmungen-im-inland-27754 node27754 ausländische Unternehmungen im ... node47662 Wirtschaftsgebiet node27754->node47662 node35130 Gebietsfremde node27754->node35130 node29452 Außenwirtschaftsrecht node27754->node29452 node27752 Deutsche Bundesbank node27754->node27752 node27965 beschränkte Steuerpflicht node27754->node27965

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Ziel dieses Kapitels ist es, die Rolle von Finanzmärkten in der Volkswirtschaft von Schwellenländern darzustellen und dies für die Analyse des Umbaus der chinesischen Energieinfrastruktur nutzbar zu machen. Da diese im Allgemeinen sehr …
      Um dem Stellenwert des Forderungsmanagements gerecht werden zu können, muss das Forderungsmanagement erkennbar und möglichst hoch in der Aufbauorganisation verankert sein. Der Erfolg des Forderungsmanagements ist darüber hinaus aber maßgeblich …
      Auch wenn die Künstlersozialabgabe eigentlich allen Kreativen, Unternehmen mit Medienbezug und Medienschaffenden bekannt sein sollte, bekommt man bei Gesprächen mit Mitarbeitern, Inhabern oder Geschäftsführern von PR-Agenturen sehr oft das Gefühl …

      Sachgebiete